Ihre Anfrage wird bearbeitet...
  • Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 5 Jahre Garantie
    • 5 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot
    • Einfach Ware mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • Kostenlose Retoure
    • Wir tragen bei Versendung über die Deutsche Post oder Hermes die Kosten der Rücksendung der Waren
    • Am besten im Original-Versandkarton und bitte mit Rücksende-Adressaufkleber
    • Die Ware, wenn vorhanden, mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
  • 14-tägiges Rückgaberecht
    • Was nicht gefällt, wird zurückgeschickt oder umgetauscht
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
    • Wir tragen bei Versendung über die Deutsche Post oder Hermes die Kosten der Rücksendung der Waren
    • Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung

Bundfaltenhosen: für Herren mit Stil

Die Hose mit dem geraden langen Bein und den Falten am Bund ist sicher die meistgetragene Hosenart im Businessbereich. Grund dafür ist neben ihrem eleganten Aussehen auch ihr bequemer Sitz. Bundfaltenhosen bieten Herren wegen ihrer namensgebenden Stofffalten besonders viel Platz an Hüfte und Gesäß, was sie ideal macht für sitzende Tätigkeiten, wie etwa lange Tage im Büro, an denen man sich in seiner Hose wohlfühlen sollte.

Dass Bundfaltenhosen heute nicht nur bei Herren, sondern auch bei Damen so beliebt sind, kann wegen der vielen Vorzüge kaum überraschen. Interessant ist aber, dass die seriösen Hosen ihre Ursprünge in der extrovertierten Mode der 1970er-Jahre haben. Eine Vorform des klassischen Schnitts wurde zuerst als pflegeleichte Arbeitshose für amerikanische Hafenarbeiter entworfen. Richtig populär wurden Bundfaltenhosen aber in den 1980ern mit der Fernsehserie „Miami Vice“, deren Hauptdarsteller sie in auffälligen Farben und kombiniert mit Jackett und T-Shirt trugen und damit einen lässig-coolen, aber trotzdem leicht förmlichen Look prägten. Seitdem ist die Bundfaltenhose immer populärer geworden und wird nicht nur als dezente und verlässliche Anzughose getragen, sondern ist auch oft ein Bestandteil von eleganten Freizeitoutfits.

Wichtig bei Herren-Bundfaltenhosen: Faltenwurf und Hosenbeinlänge

Herren, die Bundfaltenhosen regelmäßig tragen, wissen, dass eine gute Passform entscheidend ist, damit die Hose ihren besonderen Charme „entfalten“ kann. Zumeist hat eine Bundfaltenhose rechts und links vom Reißverschluss je ein oder zwei Falten, die durch Stoffeinschlagungen unterhalb des Bundes entstehen. Diese Stofffalten dürfen beim Stehen nicht auffächern, sonst ist die Hose zu eng und die elegante vertikale Linienführung des Hosenbeins geht verloren. Ebenso muss man darauf achten, dass die Falten nach der Wäsche bei Bedarf nachgebügelt werden müssen. Eine scharfe Bügelfalte ist in jedem Fall ein Erkennungszeichen einer gepflegten Bundfaltenhose und kann sich das ganze Hosenbein hinabziehen.

Neben dem Bund ist auch der untere Abschluss des Beinkleides wichtig bei Bundfaltenhosen. Männer die das erste Mal eine Anzugshose kaufen, sollten darauf achten, dass sie nicht zu einem zu kurzen Modell greifen. Das meist konisch verlaufende, also nach unten schmaler werdende Hosenbein der Bundfaltenhose sollte eine gewisse Länge haben, die Bundfaltenneulingen vielleicht etwas zu lang erscheint. Durchaus üblich ist, dass das Hosenbein an der Absatzkante endet. Das Hosenbein wirft dann meist eine Falte auf der Vorderseite, was gewollt ist. Zu lang ist die Hose nur, wenn eine zweite Falte entsteht. In diesem Fall sollte man die Hose kürzen lassen. Allerdings gibt es auch viele Modelle, die ein kürzeres Bein haben und beim Tragen locker auf dem Schuh aufliegen.

Stoffe und Hosenweiten – was die Bundfaltenhose bequem macht

Bundfaltenhosen werden nicht nur in einer Vielzahl von Stoffarten, sondern auch mit praktischen Extras hergestellt, die sie komfortabler und praktischer machen. Hosen aus einem Mischgewebe aus Wolle und Kunstfaser sind oft pflegeleichter als Modelle aus reiner Wolle. Bei besonders hochwertigen Modellen fällt auch das Bügeln sehr leicht und die gewollten Stofffalten halten sich länger am Bund und im Hosenbein. Ebenfalls praktisch sind Materialien aus einer elastischen Faser, da sie mehr Bewegungsfreiheit bieten und die Hosen trotzdem den ganzen Tag in Form halten.

Der Bund ist bei Bundfaltenhosen nicht nur wegen der namensgebenden Falten wichtig, sondern muss wie bei jeder Hose gut sitzen. Das bedeutet vor allem, dass er nicht einschneidet. Walbusch hat aus diesem Grund in vielen seiner Hosenmodelle einen flexiblen Bund eingearbeitet, der für einen den ganzen Tag andauernden Tragekomfort sorgt. Es gibt den dehnbaren Bund sogar in drei verschiedenen Ausführungen: Der Flex-Bund ist bis zu 3 Zentimeter dehnbar, Comfort- bzw. Sport-Bund geben bis zu 6 Zentimetern nach und der Relax-Bund sogar ganze 10 Zentimeter.

Wie Sie eine Bundfaltenhose für Herren kombinieren

Wer sich einen Anzug kauft, erhält meist eine Bundfaltenhose, ein Sakko beziehungsweise ein Jackett und manchmal sogar noch eine Weste, die genau aufeinander abgestimmt sind und in jeder Situation passen. Bundfaltenhosen sind für Männer aber auch gute Basishosen, die mit Busines-Hemden oder einem Oberteil aus Strick ebenfalls absolut bürotauglich sind. Für die Freizeit sind besonders Polohemden ideal, die Herren mit einer Bundfaltenhose zu einem sportlich-eleganten Sommeroutfit zusammenstellen.

Nach oben
:: :: .