• Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 5 Jahre Garantie
    • 5 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot
    • Einfach Ware mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • Kostenlose Retoure Kostenlose Retoure
    • Wir tragen bei Versendung über die Deutsche Post oder Hermes die Kosten der Rücksendung der Waren
    • Am besten im Original-Versandkarton und bitte mit Rücksende-Adressaufkleber
    • Die Ware, wenn vorhanden, mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
  • Lieferung in Filiale Lieferung in Filiale
    • Bei diesem neuen Walbusch-Service können Sie Artikel Ihrer Wahl online bestellen und in Ihre Wunschfiliale liefern lassen
    • Sie werden per E-Mail informiert, wenn der Artikel in der Filiale abholbereit ist
    • Sie können in Ruhe alles anprobieren, sich beraten lassen ­­- und Ihre Wunschartikel vor Ort auswählen und bezahlen
    • "Lieferung in Filiale" ist für Sie kostenlos

Herrenstiefel: robuste Begleiter bei Wind und Wetter

Unabhängig davon, ob Regen oder Schnee fällt, der Spazierweg durch Matsch oder unwegsames Gelände führt, ob auf dem Motorrad oder beim Arbeiten im heimischen Garten – Stiefel sind für Herren ein verlässliches Schuhwerk, das durch den hohen Schaft Umwelteinflüsse draußen und die Wärme der Füße drinnen hält. Doch nicht nur für Tätigkeiten an der frischen Luft, sondern auch für ein stilbewusst-kerniges Auftreten in der Freizeit sind Herrenstiefel die richtige Wahl.

Die Geschichte der Männerstiefel

Hochgeschlossenes Schuhwerk wussten bereits die Menschen der Steinzeit um 15.000 bis 13.000 v. Chr. zu schätzen. Auf Malereien in einer Höhle im spanischen Altamira sind neben Abbildungen von Rindern und Rehen auch Jäger zu sehen, die stiefelähnliche Fußbekleidungen tragen. Damals dienten wahrscheinlich Lederstücke, die um die Beine geschlungen wurden, als wärmendes Schuhwerk. Insbesondere bei schwierigen Witterungsbedingungen sind gute Stiefel Gold wert, deshalb lässt sich auch erklären, dass die indigenen Völker der Inuit und Aleuten in Alaska bereits so früh kunstfertige Männerstiefel aus Rentier- und Robbenfell herstellten.

In der Antike dienten Herrschern oder wohlhabenden Herren ihre Stiefel vor allem dazu, ihre Macht zu zeigen. In einer Zeit, in der Leder für die normale Bevölkerung unerschwinglich war, trugen beispielsweise römische Kaiser mit Edelsteinen und Goldbeschlägen verzierte Stiefel. Im Mittelalter wurden braune Lederstiefel mit fast kniehohem Schaft in vielen Ständen beliebt, jedoch war es Frauen verboten, diese zu tragen. Einer von vielen Anklagepunkten gegen die französische Nationalheldin und spätere Heilige Johanna von Orléans war, dass sie Herrenstiefel getragen hatte.

Ab dem 17. Jahrhundert verschwanden Herrenstiefel aus der Alltagsbekleidung und wurden überwiegend nur noch von Soldaten, Jägern und Sportreitern getragen. Erst die Dandys des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts machten den Stiefel bei Herren wieder salonfähig. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges verschwand der Herrenstiefel erneut aus der Mode, da die Schutzfunktion des hohen Schafts weniger wichtig erschien als die Bequemlichkeit, die Halbschuhe boten. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts erfreut sich der Stiefel bei Herren und Damen aber wieder großer Beliebtheit.

Herrenstiefel heute: vielfältige Varianten

Durch seine bewegte Geschichte gibt es Stiefel für Herren heute in unzähligen Ausführungen. Viele davon sind durch bestimmte Berufsgruppen entstanden, lassen sich aber auch heute gekonnt zu Anzug, Jeans oder Pullover kombinieren:

  • Derby- und George-Stiefel sind zwei überknöchelhohe Lederstiefelmodelle mit Schnürung; sie zählen heute zu den klassischen Herrenschuhen. Diese Männerstiefel können problemlos zu Anzug und Krawatte im Büro getragen werden.
  • Chelsea- und Jodhpur-Stiefel sind ebenfalls klassische Herrenstiefel: Der Chelsea verfügt über elastische Seitenteile, die das Hineinschlüpfen erleichtern, der Jodhpur hingegen wird mit einem langen Riemen am Schaft geschlossen.
  • Engineer-Herrenstiefel haben einen deutlich höheren Schaft und ihr charakteristisches Merkmal ist ein breiter Riemen über dem Rist und eine abgerundete Schuhspitze. Diese klassischen Arbeiterstiefel passen hervorragend zu Jeans und Hemd.
  • Reiterstiefel eignen sich durch ihren hohen Schaft und die durchgängige Sohle perfekt, um komfortabel auf einem Pferd und sicher in den Steigbügeln zu sitzen. Eine besondere, aufwendig verzierte Variante sind Cowboy- oder Westernstiefel für Herren.
  • Motorradstiefel sind kniehohe Männerstiefel, deren wichtigste Aufgabe der Schutz des Trägers bei Stürzen ist. Zu diesem Zweck verfügen sie über spezielle Protektoren.

Bequeme Herrenstiefel online kaufen

Im Online-Shop von Walbusch finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Herrenstiefeln, bei deren Auswahl insbesondere darauf geachtet wurde, dass sie alle zuverlässig bequem und praktisch sind. Die Modelle zeichnen sich durch edle Lederarten und interessante Materialmixe aus, die vor Wind und Wetter schützen, gleichzeitig aber durch hohe Atmungsaktivität ein gutes Schuhklima gewährleisten.

Wenn Sie also bei Walbusch Herrenstiefel online kaufen, können Sie sich darauf verlassen, dass Sie für jeden Geschmack und jeden Anlass das passende Schuhwerk finden und dass diese schon bald zu praktischen und gemütlichen Begleitern bei jedem Wetter werden.

Nach oben
:.
 

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.