Ein bekanntes Sprichwort, das auf den Berliner Possendichter Hermann Salingré zurückgeht, sagt: »Man soll die Feste feiern, wie sie fallen«. Wir sagen: Man sollte auch festliche Kleidung viel öfter tragen. Einfach, weil es schön ist. So wie die edlen Materialien und Schnitte unserer „Samt & Seide“ Kollektion, die für den dauerhaften Aufenthalt im Kleiderschrank viel zu schade sind. Dann doch lieber anziehen und das Leben feiern! Wie gemacht für lange Feier-Tage: das Jacquardkleid Softjersey. So ein Kleid mit floralem Jacquardmuster trifft genau den richtigen Grad zwischen festlich und sportlich. Der Materialmix mit viel Baumwolle und einem Schuss Elasthan ist schön weich und flexibel. Zusammen mit einer gemütlichen Strickjacke und Stiefeletten macht das Kleid ganz normale Tage ein bisschen schöner, mit Clutch, einem Samtblazer und schwarzen Pumps bekommt es den feierlichen Twist. Festlicher Trend: lange Ketten. Weihnachtsessen, Oper, Gala-Event – aber warum sollte man eine auffällige Kette nicht auch mal so tragen? Ein glänzendes Detail sorgt an einem eigentlich schlichten Kleidun
Einer Legende nach hat Nikolaus, bevor er Bischof wurde, drei arme Jungfrauen vor einem Leben auf der Straße bewahrt: Er warf ihnen Geschenke zu, die sie als Mitgift nutzen konnten. Daraus entwickelte sich der Brauch, am Vorabend des Nikolaustages Stiefel aufzustellen, die am nächsten Morgen mit Geschenken gefüllt sind. Damals wie heute werden frisch geputzte Stiefel vom Nikolaus angeblich besond
... freuen wir uns auf den Weihnachtsmarkt! Doch auch Taschendiebe haben Spaß an dem geschäftigen Treiben. Damit Sie Ihren Besuch unbeschwert genießen können, hier ein paar Tipps, die Langfingern das Leben schwer machen: Seien Sie aufmerksam und neh
1889. In Paris wird aus Anlass des 100. Jubiläums der französischen Revolution die Weltausstellung eröffnet. Während die Menschen den eigens für die Ausstellung errichteten Eiffelturm bestaunen, beginnt im beschaulichen Rosenheim etwas ähnlich revolutionäres: Johann Klepper übernimmt die Schneiderei seines Vaters. Was daran revolutionär ist? Viele Wolkenbrüche später erfährt die Welt es. Das Wasse
Für Weihnachten. Für Silvester. Und natürlich für rote Teppiche: die Walbusch Gold Collection. Zuletzt eindrucksvoll und stilecht in Szene gesetzt von unserem Markenbotschafter Klaus J. Behrendt – Sonntagabend-Fernsehguckern besser bekannt als beliebter Kölner Fernsehkommissar. Tatort der Begegnung war das alte aber dennoch supermoderne HOTEL ZOO BERLIN. Hier waren wir mit ihm zum Ablichten unserer neuen piekfeinen Anlass-Kollektion verabredet. Ursprünglich aus der Taufe gehoben anlässlich der Goldene-Kamera-Verleihung in Hamburg, Anfang 2017, hat sich das kleine, aber feine Sortiment hochwertiger Anlass-Kleidung mittlerweile einen festen Platz im Walbusch-Sortiment verdient: Männer ziehen sich zu unserer großen Freude wieder gerne schick an. Das Treffen mit Klaus J. Behrendt war von langer Hand geplant. Nicht nur, weil der umtriebige Schauspieler einen vollen Kalender hat, sondern auch, weil wir unbedingt die lichtdurchflutete, 105 qm große Suite des Hotels mieten wollten, die durch
Nach oben
: