Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel
Schuhe

Schwarze Herrenschuhe für alle Gelegenheiten des Lebens

Wenn man sagen würde, dass jeder Mann mindestens ein Paar Schwarze Herrenschuhe im Schrank haben sollte, wäre das doch eher untertrieben. Aber warum besitzt fast jeder Herr gleich mehrere (hauptsächlich) schwarze Schuhe?

Warum sind schwarze Schuhe bei Herren so beliebt?

Jeder wird schon mal die Aussage gehört haben, Schwarz sei gar keine Farbe. Zumindest gehört Schwarz auf jeden Fall zu den unbunten Farben. Aber genau das ist ein großer Vorteil: Es lässt sich mit so gut wie jeder anderen Farbe kombinieren. Dadurch vervielfältigen sich die Einsatzmöglichkeiten und die Tragegelegenheiten. Dieser Vorteil wirkt dabei sogar langfristig, da auch Farben modischen Schwankungen unterliegen, während Schwarz ganz allgemein klassisch zeitlos bleibt.
Zudem gibt es viele offizielle Anlässe, bei denen insbesondere von Herren schwarze Kleidung, wie z. B. ein schwarzer Anzug getragen werden. Für diese Gelegenheiten sollten selbstverständlich auch die passenden Schuhe in Schwarz vorhanden sein. Denn gerade dann ist z. B. ein eleganter Schnürschuh das i-Tüpfelchen des Outfits. Auf dem Weg zum Sport ist dabei der Sneaker meist erste Wahl, zum Strand in Sandalen, aufs Motorrad in Boots, zur Sommerparty in Slippern und zur Hochzeit des besten Freundes fällt die Wahl des richtigen Herrenschuhs immer noch auf einen klassischen Oxford-Schuh.

Die Anschaffung Schwarzer Schuhe lohnt sich also ganz besonders, da diese Herrenschuhe in der Regel viele Jahre getragen werden können. Deswegen sollten Sie bei schwarzen Herrenschuhen auch auf kompromisslose Qualität achten – wie bei Walbusch, wo Sie sich auf die Sicherheit einer 5-Jahres-Garantie verlassen können.

Wozu trägt man schwarze Herrenschuhe?

Schwarze Schuhe sind nicht gleich schwarze Schuhe! Der Vielfalt des Designs sind auch bei gleicher Farbe kaum Grenzen gesetzt. Deswegen finden Sie schwarze Schuhe nicht nur als gediegenen Budapester aus Leder, sondern natürlich auch als Sneaker aus Stoff oder robuste Stiefel. Viele Schuhe warten mit auffälligen Designs auf, während auch manch sportliches Modell durch unbuntes Understatement zu überzeugen weiß. Dabei gilt, wie immer, Sportlichkeit und Eleganz sind gerade bei einem Herrenschuh nicht zwangsläufig ein Gegensatz. Manch schwarzer Sneaker ist inzwischen eine innige und durchaus Salonfähige Beziehung mit dem schwarzen Anzug seines Besitzers eingegangen.

Schwarze Schuhe für Herren sind übrigens zu jedem Outfit eine gute Wahl, ganz gleich ob Bluejeans oder Anzughose. Gleichzeitig wird damit auch jede Gelegenheit abgedeckt, vom Feierabendbier bis zur Hochzeit des besten Freundes.

Welche Arten von schwarzen Schuhen gibt es?

Das schöne an schwarzen Schuhen ist, dass jeder Hersteller meist gleich mehrere Modelle in seiner Palette hat. Das können Motorradstiefel oder Schnür-Boots sein, die eher für besondere Anlässe oder Aktivitäten geeignet sind; dann gibt es natürlich die eher konservativen Halbschuhe oder Business Schuhe: super zu Anzug oder Chino; und legere Slipper oder eben bequeme Sneaker, top zur Jeans aber vor allem äußerst vielseitig. Ein schwarzer Loafer kleidet jeden Fuß gut und im Sommer darf es auch mal die schwarze Sandale sein.

Schwarzes Leder für Schuhe: Dieses Material ist immer tierischen Ursprungs und stammt in der Regel von Rindern. Es gibt aber auch Kalbsleder, Schweinsleder, Büffelleder und seltener auch andere Spezialleder. Leder hat den Vorteil, dass es sich der Fußform anpassen kann und gleichzeitig äußerst stabil und (bei guter Pflege) langlebig ist – bei gleichzeitiger Atmungsaktivität. Bei entsprechender Verarbeitung sorgt die Weichheit für besten Tragekomfort. Allerdings kann Leder leicht unter Feuchtigkeit leiden. Aber Leder ist sehr vielseitig: Neben dem am häufigsten verwendeten Glattleder findet sich auch Rau- oder Velourleder, Lackleder oder manchmal auch eine Kombination aus verschiedenen Lederarten: Bei Sneakern finden Sie beispielsweise häufiger einen Materialmix.

Die richtige Passform

Natürlich gilt auch für schwarze Herren Schuhe, dass sie nicht zu eng und nicht zu weit sitzen dürfen. Am besten sollten Sie ein normales Tragegefühl haben, dass zur eleganten oder sportliche Linie des Schuhs passt. Achten Sie je nachdem, ob der Schuh über Reißverschluss, Schnallen oder Schnürung geschlossen wird, auf entsprechende Reserven beim richtigen Sitz. Auch die Fütterung (Leder, Lammfell oder Filz?) beeinflusst natürlich das Tragegefühl und sollte unter Umständen der Jahreszeit angepasst sein. 

Wie trägt der Herr also seinen schwarzen Schuh?

Fazit: Der Herr träg den schwarzen genauso wie jeden anderen Schuh. Nur möglicherweise häufiger und, bei entsprechender Qualität, länger. Deswegen ist es wichtig, auf das richtige Obermaterial und die Verarbeitungsqualität Wert zu legen. Ein Herr achtet, so eine Redensart, auf seinen guten Ruf – und eine entsprechende Lederqualität. Vor der Auswahl des Schuhs sollte der Verwendungszweck klar sein: Sneaker, Sandale, hoch geschnürter Stiefel, Slipper oder doch klassischer Business Schuh für Herren?

Herrenschuhe bei Walbusch bestellen

Walbusch bietet für Herren eine große Auswahl Herrenschuhe in unterschiedlichen Ausführungen. Vom klassischen Schnürschuh bis zum Sneaker, von Lack bis Leder, findet der Mann genau den richtigen Schuh bei uns. Bestellen Sie problemlos rund um die Uhr in unserem Online-Store.

:: ::