Pressemitteilungen

September 2016

Kunden wählen Walbusch zum besten Online-Shop

Ergebnis einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität

Top-Angebot, gute Beratung, schnelle Lieferung: auf Platz 1 landete der Online-Shop von Walbusch in der Kategorie „Fashion Women & Men mit Filialnetz“. Für die im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv durchgeführte Studie befragte das Deutsche Institut für Service-Qualität im April und Mai 2016 über 34.000 Online-User. Dabei umfassten die Kriterien für die Beurteilung alle wichtigen Aspekte des Online-Kaufs: Preis-Leistungsverhältnis, Angebot, Kundenservice, Internetauftritt, Versand und Rücksendung sowie Bestell- und Zahlungsbedingungen. In jedem einzelnen Punkt erzielte der Walbusch-Online-Shop gute Noten, herausragend wurde das Angebot von den Konsumenten beurteilt. „Die Walbusch-Mannschaft freut sich über das positive Votum der Kunden. Wir nehmen dies zum Ansporn, auch zukünftig bei Weiterentwicklungen im Shop die Anwenderfreundlichkeit in den Mittelpunkt zu stellen“, kommentiert Bert Hentschel, Geschäftsführer Einkauf/Vertrieb.

Mehr zu Walbusch
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf sportlich-klassischer Männermode. Kernprodukt und stilistischer Ausgangspunkt ist das Hemd: „Gute Hemden. Gute Outfits.“ Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es über 40 Walbusch-Fachgeschäfte.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen


Juli 2016

Die Top 10 Dinge, die Männer in die Brusttasche ihres Hemdes stecken

Männermode-Spezialist Walbusch befragt 6.465 Online-Kunden

Zwei Drittel der befragten Männer tragen am liebsten jeden Tag Hemden mit Brusttasche, weitere 12 Prozent wünschen sich die praktische Verstaumöglichkeit zumindest für ihre Freizeithemden. Nur 7 Prozent der Männer denken puristisch und tragen grundsätzlich lieber Hemden ohne Brusttasche. Männermode-Spezialist Walbusch hat seine Online-Kunden um Einblick gebeten, was sie in der Brusttasche aufbewahren – mit überraschenden Ergebnissen. Offenbar gilt für viele Männer die Tasche nah am Herzen als sicherer Ort, denn sie verstauen hier ihr Handy oder Smartphone (24 Prozent), Ausweis, Reisedokumente, Kreditkarte (7 Prozent) und sogar Geldscheine (3 Prozent). Sehr häufig dient die Brusttasche als Erinnerungsstütze: die Kombination aus Stift (20 Prozent) und Notizzettel (12 Prozent) findet hier ihren Platz. Den dritten Rang nehmen Brille oder Sonnenbrille ein (19 Prozent). Ebenfalls unter den Top Ten der Nennungen landen weniger sensible Dinge, die man schnell zur Hand haben möchte: Visitenkarten, Parkschein, Taschentücher und Zigaretten. Laut Befragung birgt die Brusttasche allerdings auch ein kleines Risiko: „Ab und zu landet ein Notizzettel in der Wäsche.“

Mehr zu Walbusch
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf sportlich-klassischer Männermode. Kernprodukt und stilistischer Ausgangspunkt ist das Hemd: „Gute Hemden. Gute Outfits.“ Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es über 40 Walbusch-Fachgeschäfte.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen


30.06.2016

Walbusch ist exklusiver Fashion-Partner der Classic Days 2016

Der Männermode-Spezialist stattet Fahrer und Fans aus.

Bereits zum 11. Mal findet vom 5. bis 7. August das größte Oldtimer- und Motorsport- Festival Deutschlands rund um Schloss Dyck bei Neuss statt, die „Classic Days“. Erstmals ist das Solinger Modeunternehmen Walbusch in diesem Jahr exklusiver Fashion- Partner des Festivals. Der Männermode-Spezialist stattet die Fahrer der mehr als 100 Sportwagen-Legenden mit dem offiziellen Fahrershirt aus. Weibliche und männliche Motorsportbegeisterte können die limitierte Fan-Edition des Fahrershirts ab sofort im Online-Shop von Walbusch bestellen.

In der Walbusch Fashion-Box auf der Pflaumenwiese von Schloss Dyck zeigt das Modeunternehmen Anfang August neben dem Fahrershirt auch die ersten Outfits der aktuellen Herbst-Saison. Walbusch-Kunden können mit einem Glas Sekt anstoßen und ein Erinnerungsfoto vor Oldtimer-Kulisse mitnehmen. An allen drei Tagen wird Rennfahrer- Legende Jochen Maas zur Autogrammstunde in der Walbusch Fashion-Box erwartet. Alle Informationen zusammengefasst gibt es direkt bei www.walbusch.de/classic_days_2016 und auf www.classic-days.de.

Mehr zu Walbusch
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf sportlich-klassischer Männermode. Kernprodukt und stilistischer Ausgangspunkt ist das Hemd: „Gute Hemden. Gute Outfits.“ Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi- Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es über 40 Walbusch-Fachgeschäfte.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen


23.06.2016

Christian Busch wird Vorsitzender der Geschäftsführung

Christian Busch, 44, übernimmt am 1.7.2016 den Vorsitz der Walbusch-Geschäftsführung, der er seit 01.04.2007 angehört.

Bereits seit 2014 ist er Mehrheitsgesellschafter des Solinger Multi-Channel-Händlers, sein Vater Thomas Busch bleibt weiterhin Gesellschafter und Mitglied des Beirats. Zugleich übernimmt er zusätzlich zu seinen bisherigen Ressorts Personal und Logistik die zentrale Verantwortung für die Bereiche Unternehmensentwicklung und Neue Aktivitäten.

Die sonstige Ressortaufteilung und Besetzung innerhalb der Geschäftsführung bleibt unverändert. Ihr gehören weiterhin an Carel Halff (Unternehmensentwicklung), Dr. Bert Hentschel (Einkauf/Vertrieb/Avena/Mey & Edlich), Cord Henrik Schmidt (Finanzen, IT, Kundenservice).

Mehr zu Walbusch
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf sportlich-klassischer Männermode. Kernprodukt und stilistischer Ausgangspunkt ist das Hemd: „Gute Hemden. Gute Outfits.“ Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es über 40 Walbusch-Fachgeschäfte.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen


26.04.2016

Das perfekte Sommeroutfit?
Kurze Ärmel: Ja. Kurze Hosen: Nein.

Männermode-Spezialist Walbusch befragt Online-Kunden

Von Stilmagazinen werden sie immer wieder als Faux-pas tituliert, bei Männern sind Halbarm-Hemden dennoch beliebt. Mit einer aktuellen Online-Befragung fand Männermode-Spezialist Walbusch heraus: Halbarm-Hemd und Polo-Shirt sind die top-genannten Kleidungsstücke, die für Männer zum perfekten Sommeroutfit gehören. Knapp die Hälfte der Befragten trägt kurze Ärmel, wenn es warm wird.

Weniger Luft gönnen Männer im Sommer ihren Beinen und Füßen: nur 10 % kaufen sich Bermudas, nur 7 % tragen Sandalen. Die offenen Schuhe stehen sogar auf Platz 1 der Liste „das geht gar nicht“. Leger darf es nach dem Geschmack der Männer bei formelleren Anlässen sein – das Leinensakko schlägt hier den hellen Anzug um Längen.

Mehr zu Walbusch
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf sportlich-klassischer Männermode. Kernprodukt und stilistischer Ausgangspunkt ist das Hemd: „Gute Hemden. Gute Outfits.“ Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es über 40 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen


01.04.2016

April! April!

Fashion Week bleibt doch in Berlin.

Falls Sie es auch gelesen haben: Pünktlich zum 1. April wäre die Berlin Fashion Week fast nach Solingen übergesiedelt. Aber sie bleibt jetzt doch in Berlin. Und wir arbeiten indessen fleißig weiter an Solingens Ruf als Männer-Modemetropole. Wäre doch gelacht! 

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de


01.04.2016

Jetzt ist es raus:

Walbusch holt die Fashion Week nach Solingen!

Der Männermode Spezialist Walbusch war das Zünglein an der Waage, als es heute darum ging, der wichtigsten deutschen Modemesse „Berlin Fashion Week“ ein neues Zuhause zu geben. Die früher als „Klingenstadt“ bekannte bergische Großstadt Solingen setzte sich gegen illustre Konkurrenten durch. Man würde, so die Jury, damit dem Solinger Strukturwandel vom Industriestandort zur Modemetropole folgen, und Walbusch („Gute Hemden. Gute Outfits.“) wäre der typische Vertreter für diese Entwicklung. Mit im Rennen waren außerdem: die mittlerweile zur Tennishochburg mutierte historische Weberstadt Halle in Westfalen; Mönchengladbach – hier haben Jan Josef Liefers und Anna Loos werbetechnisch die Hosen an; das kurz vor dem modischen Olymp stehende Bietigheim-Bissingen sowie die weltbekannte Modestadt Herford im zur Zeit aufgrund der nassen Witterung etwas braxigen Ost-Westfalen. Die Verantwortlichen begründeten ihre Entscheidung für die Heimatstadt von Walbusch damit, dass hier schon seit vielen Jahrzehnten die Wiege für Männermode mit klarem Fokus auf Tragbarkeit und Bequemlichkeit sei. Eine Tatsache, von der die Mitbewerber sich noch eine Scheibe abschneiden könnten, besonders zumal es die Männer seien, die auf den Laufstegen der Welt zunehmend den Ton angäben. Als Veranstaltungsort wurde bereits die noch in Vorplanung befindliche neue Sporthalle in Solingen gebucht, in der dann auch die Bundesligahandballer des bergischen HC ihre Heimat finden

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de

Pressemitteilung als pdf herunterladen


29.03.2016

Arne Friedrich trifft Solinger Nachwuchs-Sportler
am Samstag, 2. April im Walbusch-Hauptgeschäft

„Alle gegen Arne“, unter diesem Motto können Kunden vor Ort den aktuellen Fußball-Bundesliga-Spieltag gegen Arne Friedrich tippen.

Am kommenden Samstag, den 2.4. ab 11 Uhr stellt sich der 82-fache Fußballnationalspieler Arne Friedrich im Walbusch Hauptgeschäft in Solingen seinen Fans. Sportmoderator Bernd Hamer von Radio RSG wird den prominenten Markenbotschafter des Modeunternehmens Walbusch zum Fußballtalk bitten. Neben dem aktuellen Geschehen in der 1. Bundesliga und im DFB-Pokal sollen auch die Chancen der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft im Sommer zur Sprache kommen.

Fußbälle und Freizeitoutfit zu gewinnen

„Alle gegen Arne“, unter diesem Motto können Kunden vor Ort den aktuellen Fußball-Bundesliga-Spieltag gegen Arne Friedrich tippen. Der Sieger wird von Walbusch mit einem neuen Freizeitoutfit im Wert von 500 Euro eingekleidet. Arne Friedrich hat auch einige Fußballfragen vorbereitet – die schnellste richtige Antwort wird jeweils mit einem signierten Fußball belohnt.

Einladung an integrative Fußballmannschaft und junge Handballer

Zwei Initiativen für junge Solinger Sportler werden regelmäßig von der Walbusch-Jugendstiftung gefördert: die Inklusionsmannschaften des Sportrings Höhscheid sowie die Talent-Schmiede des HSV Gräfrath. Die Fußball- und Handballkinder beider Projekte sind herzlich eingeladen, Arne Friedrich persönlich zu treffen und dem Ex-Nationalspieler ihre eigenen Fragen zu stellen.

Fitness-Torte zum Geburtstag

Anlass für den Besuch von Arne Friedrich bei Walbusch ist ein kleines Jubiläum: Das Solinger Hauptgeschäft ist seit einem Jahr auch samstags geöffnet. Kunden können Auswahl, Beratung und Service wie gewohnt nutzen – und sich zum Geburtstag auf ein Stück Fitness-Torte in der Cafeteria freuen.

Arne Friedrich: Nationalspieler, Trainer und Fußball-Experte

Als 82-facher Nationalspieler ist Arne Friedrich eine herausragende Fußballgröße in Deutschland. Beim Sommermärchen 2006 anlässlich der Weltmeisterschaft im eigenen Land gehörte der Abwehrprofi ebenso zum Stammkader wie bei der WM 2010 in Südafrika, wo er beim 4:0-Erfolg gegen Argentinien einer der Torschützen war. Bekannt ist der Teamplayer unter anderem für seine Fairness: In seinen Spielen mit der Nationalelf wurde er nie des Feldes verwiesen. Von 2002 bis 2010 spielte der gebürtige Ostwestfale für Hertha BSC. Danach war er für den VfL Wolfsburg sowie in den USA für Chicago Fire SC im Einsatz. 2013 beendete er schließlich seine Spielerkarriere. Dem Fußball ist Arne Friedrich aber nach wie vor aktiv verbunden. Er absolvierte erfolgreich einen Trainerlehrgang und ist von Sportsendern gefragter Fußball-Experte. Seit 2015 tritt Arne Friedrich als Markenbotschafter für die sportliche Männermode von Walbusch auf.

Mehr zu Walbusch.

Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 40 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“.

Pressekontakt:

Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als PDF
Pressefotos zum Download


Dezember 2015

Jeans, Anzug – oder roter Mantel?

Männermode-Spezialist Walbusch befragt Männer zu ihrem Weihnachtsoutfit

Den besten Anzug holen zu Weihnachten nur knapp 5 % der Männer aus dem Kleiderschrank; an den Festtagen steht Wohlfühlen im Vordergrund. Der Solinger Männermode-Spezialist Walbusch hat aktuell über 7.000 Kunden online befragt, welches Outfit sie für die Weihnachtstage planen. 60 % entscheiden sich für die bequeme Variante: Pullover und Jeans. Immerhin eine besondere Hose, Hemd und Krawatte nehmen sich 31 % der Befragten für die Festtage vor. Knapp 4 % unterstützen an Heiligabend offenbar tatkräftig den Weihnachtsmann – in rotem Mantel, Mütze und mit Rauschebart.

Mehr zu Walbusch
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Ursprung des Modeunternehmens („Gute Hemden. Gute Outfits.“) ist das Kataloggeschäft – heute bietet Walbusch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Deutschlandweit gibt es mittlerweile 44 Walbusch-Filialen. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. 

Pressekontakt:

Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de

Die Befragungsergebnisse als Grafik sowie Bildmaterial stehen im Online-Presseservice zum Download zur Verfügung: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen

Grafik als pdf herunterladen


November 2015

Arne Friedrich kommt nach Braunschweig:
Training, Autogrammstunde und Expertentalk beim HSC Leu

Anlass ist die Scheckübergabe des Modeunternehmens Walbusch an den Fußballclub im Rahmen der Spendenaktion „Walbusch hilft helfen“.

Vereinsmitglieder, Arne-Fans und fußballbegeisterte Braunschweiger sind herzlich eingeladen, am kommenden Samstag Ex-Fußballnationalspieler Arne Friedrich persönlich kennenzulernen. Als Markenbotschafter für das Solinger Modeunternehmen Walbusch („Gute Hemden. Gute Outfits.“) bringt der ehemalige Innenverteidiger einen großen Scheck mit. Empfänger ist der Fußballclub HSC Leu 06, der mit 1.000 Euro für sein integratives Engagement auf dem Gebiet des Sports ausgezeichnet wird. Bereits zum fünften Mal hat Walbusch in diesem Jahr die Aktion „Walbusch hilft helfen“ gestartet, in 2015 unter dem Motto „Teamgeist“. 20 Sportvereine in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten in diesen Tagen einen Scheck, beim Hauptgewinner HSC Leu 06 wird dieser von Arne Friedrich persönlich überreicht.

Integration junger Flüchtlinge im Fokus

Der HSC Leu 06 bietet ein Sport- und Gemeinschaftsangebot für Menschen aller Altersklassen. Besonderes Augenmerk liegt auf der Einbindung von Kindern und Erwachsenen aus sozial schwachen Schichten sowie von Familien mit Migrationshintergrund. „Teamgeist in der Mannschaft kann ein wichtiger Schritt hin zu allgemeinem gegenseitigen Respekt und Unterstützung sein“, formuliert der 1. Vorsitzende und Walbusch-Kunde Dr. Helmut Blöcker seine Erwartungen. Die Spende von Walbusch soll für die Integration unbegleiteter junger Flüchtlinge eingesetzt werden. Geplant sind regelmäßiges Training, begleitete Ausflüge in die Stadt und gemeinsame Besuche von Sportveranstaltungen.

Training, Autogrammstunde und Expertentalk

Der Fußballclub will den Besuch des Co-Trainers der deutschen U18-Nationalmannschaft Arne Friedrich auf dem Trainingsgelände an der Salzdahlumer Straße intensiv nutzen. Am Samstag um 13 Uhr wird Arne Friedrich in Braunschweig erwartet. Nach der gemeinsamen Scheckübergabe mit Walbusch-Geschäftsführer Dr. Bert Hentschel ist eine kurze Trainingseinheit des ehemaligen Profis mit den Fußballern des HSC Leu 06 geplant. „Ich bin gespannt auf den Besuch in Braunschweig und bringe auf jeden Fall ein paar Tipps und Tricks für die Nachwuchs-Kicker mit“, kommentiert Arne Friedrich. Beim anschließenden Expertentalk mit Autogrammstunde kommen dann alle Vereinsmitglieder und Braunschweiger Fußballfans zum Zuge. „Wir kommen gerne mit unserem sportlichen Markenbotschafter nach Braunschweig. Zumal Walbusch seit gut einem Jahr mit einer Filiale in der Schuhstraße vertreten ist und wir uns über das positive Feedback der Kunden freuen. Die Beratung durch Frau Winter und ihr Team kommt hier gut an“, resümiert Dr. Bert Hentschel, Geschäftsführer Einkauf und Vertrieb.

Mehr zu Walbusch

Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Ursprung des Modeunternehmens ist das Kataloggeschäft – heute bietet Walbusch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Deutschlandweit gibt es mittlerweile 44 Walbusch-Filialen, darunter auch die in der Schuhstraße 24 in Braunschweig.

Zeit und Ort:
Samstag, 28.11.2015 von 13.00 Uhr bis 16 Uhr
Trainingsgelände des HSC Leu 06 Braunschweig e.V.
Salzdahlumer Str. 129 a, 38126 Braunschweig

Pressekontakt:

Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de

Arne Friedrich steht vor Ort für Fragen der Presse zur Verfügung. Haben Sie Interview-Wünsche? Dann kontaktieren Sie bitte Frau Andrea Kluit bis zum 26.11.2015.

Pressemitteilung als pdf herunterladen


November 2015

Frieren Männerbeine?

Männermode-Spezialist Walbusch befragt über 5.000 Männer

An der langen Unterhose scheiden sich die Geister… Zum Start in die kalte Jahreszeit hat der Solinger Männermode-Spezialist Walbusch über 5.000 Kunden online gefragt, wie sie das Problem kalter Beine im Winter lösen. Das Ergebnis: 50 zu 50. Die eine Hälfte der Männer setzt auf ein zusätzliches Darunter – entweder als klassische lange Unterhose oder als Funktionswäsche. Die andere Hälfte der Befragten kommt ohne aus, trägt lieber eine gut gefütterte Thermohose oder Mantel und Kniestrümpfe. Entgegen der landläufigen Meinung sagen übrigens nur 22 % der Männer: „Ich friere nie.“

Mehr zu Walbusch

Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Ursprung des Modeunternehmens („Gute Hemden. Gute Outfits.“) ist das Kataloggeschäft – heute bietet Walbusch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Deutschlandweit gibt es mittlerweile 44 Walbusch-Filialen. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“.

Pressekontakt:

Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail:andrea.kluit@walbusch.de

Pressemitteilung als pdf herunterladen

Grafik als pdf herunterladen


02.11.2015

Walbusch hilft helfen

Sportvereine erhalten Schecks im Gesamtwert von 20.000 Euro

„Teamgeist“ ist das Motto der diesjährigen Hilfsaktion des Modeunternehmens Walbusch. Jetzt stehen die 20 Sportvereine fest, die gefördert werden.
Ex-Fußballnationalspieler und Walbusch-Markenbotschafter Arne Friedrich besucht den Hauptgewinner persönlich: den Fußballclub HSC Leu 06 Braunschweig e.V.

„Zusammenspiel vieler Nationen in einem Team“, „Sportliche Einbeziehung von Menschen mit Behinderung“ oder „Integrationshilfe für Flüchtlinge“ – dies sind nur einige Zitate aus den vielen Bewerbungen von Sportvereinen im Rahmen der diesjährigen Aktion „Walbusch hilft helfen“. Schecks im Gesamtwert von 20.000 Euro verschickt das Modeunternehmen Walbusch derzeit an Vereine in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Fußball ist die am häufigsten genannte Sportart, wenn es um Teamgeist und Integration geht.

Ex-Fußballnationalspieler Arne Friedrich besucht HSC Leu 06 in Braunschweig
Der Hauptgewinner freut sich auf den Besuch des prominenten Walbusch-Markenbotschafters. „Fußballnationalspieler genießen hohe gesellschaftliche Anerkennung, umso mehr, wenn sie sich, wie Arne Friedrich, in ihrem Beruf als besonders gute Sportsleute präsentiert haben“, kommentiert Dr. Helmut Blöcker, 1. Vorsitzender des HSC Leu 06. „Für unseren kleinen Verein ist es ein absolutes Highlight, Arne Friedrich bei uns in Braunschweig begrüßen zu können.“   Der ehemalige Innenverteidiger steht bei der Scheckübergabe nicht nur zum Expertentalk bereit, auch eine Autogrammstunde und eine kleine Trainingseinheit sind geplant.

Soziales Engagement hat bei Walbusch Tradition
Bereits zum fünften Mal hat das Modeunternehmen aus Solingen in diesem Jahr die Aktion „Walbusch hilft helfen“ gestartet, in diesem Jahr unter dem Motto „Teamgeist“. „Wir sind überzeugt, dass die 20 mal 1.000 Euro Zuschuss in die Vereinskassen gut angelegt sind“, erläutert Christian Busch, Geschäftsführer und Gesellschafter von Walbusch die Motivation. „Die integrative Wirkung von Sport zeigt sich zwischen Nationalitäten, Gesellschaftsschichten als auch Behinderten und Nicht-Behinderten.“

Aktiv ist Walbusch schwerpunktmäßig in eigenen Stiftungen. 2008 wurde die Walbusch-Jugendstiftung gegründet, die gezielt Projekte fördert, welche unter dem Motto „Zukunft durch Bildung“ die Chancengleichheit junger Menschen im bergischen Städtedreieck verbessern. Die Unternehmerfamilie Busch engagiert sich darüber hinaus in weiteren Stiftungen. Neben der Busch Stiftung „Seniorenhilfe“ ist der Walbusch-Stiftungslehrstuhl für Multi Channel Management an der Bergischen Universität Wuppertal zu nennen.

Mehr zu Walbusch
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Ursprung des Modeunternehmens ist das Kataloggeschäft – heute bietet Walbusch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Deutschlandweit gibt es mittlerweile 44 Walbusch-Filialen. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18,
42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen


10.09.2015

Walbusch kommt nach Hanau

Männermode-Spezialist Walbusch eröffnet heute sein Fachgeschäft im neuen „Forum Hanau“ in der Sternstraße.

Arne Friedrich, 82-fache Ex-Nationalspieler, ist seit diesem Jahr das Gesicht der Walbusch Männermode. Sportlich ist auch das Eröffnungsangebot, mit dem Walbusch in Hanau an den Start geht: zwei Hemden zum Preis von einem. Dabei hat der Kunde die für den Hemdenspezialisten Walbusch typische große Auswahl an Schnitten, Ärmellängen und Kragenweiten – damit jeder Mann das Hemd findet, in dem er sich wohlfühlt.

Qualität mit 5 Jahren Garantie
Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf Männermode, vom sportlichen Freizeitlook über Smart Casual bis zum gepflegten Business-Outfit. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. „Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie“, erklärt Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber.

Urlaubsambiente für entspannten Einkauf
Das Store Design für Hanau wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Schwitzke & Partner aus Düsseldorf entwickelt. Der erste Eindruck des Ladens: Fühlt sich an wie Urlaub! Leicht, hell und wertig, steht die Wohlfühlatmosphäre im Vordergrund. Holzdielen im Terrassenlook, aufgelockerte Möblierung und ein Balkontür-ähnlicher Eingangsbereich sind wichtige Elemente. Die lichtdurchflutete Decke und natürliche Materialien von gegrauter Eiche als Bodenbelag bis zu warmem Tweed und Lederakzenten schaffen eine angenehme Atmosphäre. Emotionale Fotos unterstreichen das Urlaubsambiente und passen zur sportlichen Ausrichtung der Walbusch-Kollektion. Großzügige Umkleiden mit Sitzgelegenheit machen die Anprobe der Outfits bequem. Und zwischendurch können die Kunden am Bartisch bei einer Tasse Kaffee entspannen.

Persönliche Beratung und Rundum-Service
Auf 230 Quadratmetern finden Walbusch-Kunden im Forum Hanau künftig immer die aktuelle Herrenmode sowie eine Auswahl aus der Damen-Kollektion. Das Team aus Textilexperten freut sich auf die ganz individuelle Beratung der Hanauer Kunden. Ergänzt wird das Angebot vor Ort durch einen besonderen Service: Per großem Touchscreen hat der Kunde in der Filiale Hanau unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Konzept des Multichannel-Unternehmens.

Mehr zu Walbusch
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Deutschlandweit gibt es mittlerweile 43 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18,
42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse
Pressefotos zum Download: www.walbusch.de/presse_download_de

Pressemitteilung als pdf herunterladen


01.09.2015

Walbusch hilft helfen 2015: 20.000 € für Aktion Teamgeist

Zum 5. Mal engagiert sich Walbusch unter dem Motto „Walbusch hilft helfen“. Die Aktion 2015 „Teamgeist“ wird unterstützt von Markenbotschafter Arne Friedrich, 82facher Fußball-Nationalspieler. Bis zum 30.9.2015 können sich Vereine bewerben.

„Als Familienunternehmen ist es uns wichtig, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen“, erläutert Christian Busch, Geschäftsführer und Mitinhaber von Walbusch die Motivation hinter der neuen Auflage von „Walbusch hilft helfen“. Neben den beiden eigenen Stiftungen für Seniorenhilfe und Jugendbildung, hat sich das Engagement im Schulterschluss mit den Walbusch-Kunden bereits im fünften Jahr etabliert.

20 Sportvereine werden gefördert
Fußball, Tischtennis oder Kegeln – jeder kann sich mit dem Sportverein, für den sein Herz schlägt, um den Zuschuss von 20 mal 1.000 € für die Vereinskasse bewerben. Die Aktion richtet sich an Walbusch-Kunden, ist aber für jedermann offen. Alle Sportarten und Altersklassen sind willkommen, es werden nur Vereine aus Deutschland, Österreich und der Schweiz berücksichtigt. Eine Jury wählt aus allen Anträgen die Projekte aus, die das Thema Teamgeist besonders gut aufgreifen: Inklusionsfußball, Sport für Flüchtlingskinder, Charity Turniere... Einen kurzen Fragebogen zur Bewerbung gibt es ab sofort als Download auf www.walbusch.de/helfen. Die Bewerbungsfrist endet am 30.9.2015, alle Gewinner werden im Oktober benachrichtigt.

Der Hauptgewinn: ein Tag mit Arne Friedrich
Arne Friedrich, 82-facher Fußball-Nationalspieler und heute Co-Trainer der U18 Nationalmannschaft, trägt seit diesem Jahr die sportliche Männermode von Walbusch. Als Markenbotschafter engagiert er sich auch für die Walbusch hilft helfen-Aktion 2015. Den Verein, der laut Jury-Entscheid den stärksten Teamgeist zeigt, besucht Arne Friedrich und überreicht den Scheck über 1.000 € persönlich. Und der ehemalige Innenverteidiger steht zum Expertentalk bereit, zu Torwandschießen, zur Autogrammstunde oder für die Trainingseinheit mit dem Nachwuchs.

Soziales Engagement hat bei Walbusch Tradition
Walbusch gründete 2008 die „Walbusch-Jugendstiftung“. Diese Stiftung fördert Projekte, die unter dem Motto „Zukunft durch Bildung“ die Chancengleichheit junger Menschen, bevorzugt im bergischen Städtedreieck, verbessern. Die Inhaberfamilie Busch engagiert sich darüber hinaus in weiteren Stiftungen. Neben der 1998 ins Leben gerufenen Busch Stiftung „Seniorenhilfe“ wurde 2014 der Walbusch-Stiftungslehrstuhl für Multi Channel Management an der Bergischen Universität Wuppertal eingerichtet.

Mehr zu Walbusch
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Ursprung des Modeunternehmens ist das Kataloggeschäft – heute bietet Walbusch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Deutschlandweit gibt es mittlerweile 43 Walbusch-Filialen. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männermode-Marke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen


Juli 2015

Partnerin schlägt Promi

40 Prozent der deutschen Männer vertrauen in Modefragen der Frau an ihrer Seite.

Zwei Drittel der Herren lassen sich von anderen beeinflussen, wenn sie Hemden oder Sakkos kaufen. Die größte Rolle spielt dabei für vier von zehn Männern die Partnerin. „Der Mann entscheidet, dass gekauft wird, die Frau entscheidet, was gekauft wird“, sagt Christian Busch, Gesellschafter und Geschäftsführer beim Hemdenexperten Walbusch. Das heißt jedoch nicht, dass Männer blind der weiblichen Meinung folgen. 32 Prozent passen ihr Styling den Vorlieben des Freundeskreises an. Auch Trendsetter haben mit ihrem Stil Einfluss auf die Bekleidungswahl. Jeder fünfte Mann lässt sich von modischen Vorbildern zu einer neuen Hemdfarbe oder Kombinationsmöglichkeit inspirieren. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Befragung von 1.000 Männern zu Lifestyle- und Modethemen im Auftrag des Hemdenspezialisten Walbusch.

Sportler inspirieren
Eine weitere Erkenntnis der Studie: Sportstars, Sänger und Schauspieler sind für jeweils zwölf Prozent der entscheidende Ratgeber für den eigenen Look. Der Einfluss von Prominenten auf die Wahl von Hemd, Sakko oder Shirt ist besonders bei Männern unter 40 Jahren stärker verbreitet. Beispielsweise lassen sich 24 Prozent der 18– bis 29-Jährigen von Sportstars wie Fußballern und Trainern die modische Richtung vorgeben. 23 Prozent der 30 bis 39-Jährigen vertrauen in Stilfragen Schauspielern. Die eigene Mutter kann sich dagegen bei Männern kaum mit ihrem modischen Geschmack durchsetzen.

Der Norden macht blau
Die Partner und Prominenten raten offenbar vor allem zu dezent gemusterten Hemden. 23 Prozent der Männer haben in ihrem Kleiderschrank vor allem diese Variante hängen. „Der Trendtipp sind grafische Druckdessins – markant ausgeprägt sind sie ideal zur Jeans, minimalistisch und dezent passen sie hervorragend zum Anzug“, erläutert Modeexperte Dr. Bert Hentschel, Walbusch-Geschäftsführer für Einkauf und Vertrieb. „Neben dezenten Mustern  dominieren Blautöne, denn diese liegen auf Platz zwei der Lieblingsstyles der Deutschen.“ Besonders im Norden Deutschlands sind die traditionellen Farben gefragt. In Hamburg und Schleswig-Holstein trägt etwa jeder dritte Mann blaue Hemden, 20 Prozent bevorzugen schlicht weiß. Aktuelle Modefarben wie Orange oder Großkariert trauen sich die Norddeutschen seltener zu. Weiter östlich ist man mutiger. Drei von zehn Männern in Bundesländern wie Thüringen und Sachsen gehen in Trendfarben auf die Straße. Im Süden und Westen Deutschlands wird fast alles getragen, mit einer Tendenz zu Modefarben und dezent gemusterten Hemden.

Junge Männer tragen figurbetont
Junge Männer unter 30 Jahren mögen besonders schmal geschnittene Hemden. Fast jeder Dritte der Altersgruppe trägt am liebsten „Slim fit“. Männer mittleren Alters hingegen mögen es beim Schnitt eher bequem, setzen dafür aber Akzepte mit Trendfarben. Denn: Für immerhin 22 Prozent der deutschen Männer sind Hemden ein modisches Statement.

Zur Studie:
Die komplette Studie kann bei Walbusch kostenlos angefordert werden, ebenso stehen eine Infografik und Bildmaterial im Presseservice zum Download zur Verfügung.
Für die Walbusch-Studie 2015 „Männer, Hemden und Gefühle“ zur Männermode wurden 1.000 Männer ab 18 Jahren online befragt. Die im April 2015 erhobene Studie ist repräsentativ für die männliche deutsche Bevölkerung.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf sportlicher Männermode. Ausgangspunkt für die Outfits ist in der Regel das Hemd: „Gute Hemden. Gute Outfits.“ Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 43 Walbusch-Filialen. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2014 einen Umsatz von rund 325 Millionen Euro und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen


08.06.2015

Männer, Hemden und Gefühle

1.000 deutsche Männer haben uns im April Einblick in ihren Kleiderschrank gegeben.

Von wem lassen sie sich modisch inspirieren? Wieviele Hemden besitzen sie? Welches Lebensgefühl verspüren sie, wenn sie ein Hemd tragen? Alle Ergebnisse zum kostenlosen Download.

Download Männerstudie
Download Infografik zur aktuellen Männerstudie


Juni 2015

Qualität statt Masse: 81 Millionen Hemden liegen ungenutzt in deutschen Kleiderschränken

Studie zeigt, durchschnittlich besitzen Männer 15,5 Hemden.

Zu kompliziert zu bügeln, zu auffällige Farbe, der Kragen zu eng - Gründe gibt es viele für ungenutzte Hemden im Kleiderschrank. In einer Umfrage des Hemdenspezialisten Walbusch geben sieben von zehn Männern an, Hemden im Schrank zu haben, die sie nie oder selten tragen. Im Durchschnitt sind 16 Prozent ihres Hemdenbestandes „Kleidungsleichen“, 2,5 Hemden pro Mann. Damit liegen bundesweit insgesamt etwa 81 Millionen Hemden ungenutzt in den Kleiderschränken deutscher Männer.

„Es ist schade, wenn die Hemden verstauben. Denn wenn sie getragen werden, geben sie ihrem Besitzer ein gutes Gefühl. Jeder zweite Mann fühlt sich laut unserer aktuellen Studie mit Hemd immer gut angezogen“, kommentiert Dr. Bert Hentschel, Walbusch-Geschäftsführer für Einkauf und Vertrieb. Jeder dritte Mann findet Hemden lässig. 23 Prozent verleiht die Oberbekleidung Selbstbewusstsein und Souveränität. Weil sie damit bei jedem Anlass richtig liegen, haben Männer auch etwa gleich viele Hemden für Job und Freizeit griffbereit.

Durchschnittlich 15,5 Hemden hat der deutsche Mann in seinem Schrank. Damit sind Hemden sogar noch beliebter als andere Oberteile wie Pullover oder Shirts: 98 Prozent der deutschen Männer haben Hemden im Kleiderschrank. „Männer lieben Hemden – sogar mit steigender Tendenz. Vor 20 Jahren waren durchschnittlich noch zwei Hemden weniger im Kleiderschrank“, sagt Hentschel. „Und die zusätzlichen Hemden werden mit größerem Modebewusstsein gewählt, denn die Zahl der ungenutzten Kleidungsstücke nimmt ab.“

Die Freude am Hemd soll anhalten und die Zahl der Hemdenleichen weiter sinken. Noch wählt jeder zweite Mann sein Hemd ganz spontan aus. 29 Prozent greifen bei einem günstigen Angebot zu. Deshalb rät Dr. Bert Hentschel: „Der Hemdenkauf will überlegt sein. Wer auf gute Passform und Qualität statt Masse setzt, steigert auch sein Lebensgefühl. Das Hemd sollte gut sitzen und die richtige Basis für ein gutes Outfit sein, ob mit Jeans oder dem Businessanzug. Bügelfreiheit macht sie nach dem Waschen schnell wieder einsetzbar.“

Weitere Informationen zur Studie:
Die komplette Studie kann bei Walbusch kostenlos angefordert werden, ebenso stehen eine Infografik und Bildmaterial im Presseservice zum Download zur Verfügung.
Für die Walbusch-Studie 2015 „Männer, Hemden und Gefühle“ zur Männermode wurden 1.000 Männer ab 18 Jahren online befragt. Die im April 2015 erhobene Studie ist repräsentativ für die männliche deutsche Bevölkerung.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf sportlicher Männermode. Ausgangspunkt für die Outfits ist in der Regel das Hemd: „Gute Hemden. Gute Outfits.“ Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 43 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2014 einen Umsatz von rund 325 Millionen Euro und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen

Infografik als pdf herunterladen


23.04.2015

Walbusch kommt nach Mainz

Hemden-Fan-Aktion bei Walbusch: Männermode-Spezialist eröffnet heute sein neues Fachgeschäft in der Schusterstrasse in Mainz.

Zum Start in Mainz bietet der Männermode-Spezialist Walbusch ein ganz besonderes Angebot für alle Hemden-Fans: Aus sechs verschiedenen Dessins, zwei Schnitten und Kragenformen sowie drei Ärmellängen können Kunden zwei Hemden zum Kennenlernpreis von nur 55,- Euro aussuchen. „Die Zusammenarbeit mit Arne Friedrich inspirierte uns zu dieser Aktion. Der Ex-Fußball-Nationalspieler trägt seit dieser Saison die sportliche Männermode von Walbusch. Wir freuen uns, mit diesem Angebot in der Fußballstadt Mainz zu eröffnen“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer.

Qualität mit 5 Jahren Garantie
Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf Männermode, vom sportlichen Freizeitlook über Smart Casual bis zum gepflegten Business-Outfit. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. „Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie“, erklärt Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber.

Urlaubsambiente für entspannten Einkauf
In Mainz hat Walbusch ein komplett neues Ladendesign umgesetzt, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Schwitzke & Partner aus Düsseldorf. Der erste Eindruck des Ladens: Fühlt sich an wie Urlaub! Leicht, hell und wertig, steht die Wohlfühlatmosphäre im Vordergrund. Holzdielen im Terrassenlook, aufgelockerte Möblierung und ein Balkontür-ähnlicher Eingangsbereich sind wichtige Elemente. Die lichtdurchflutete Decke und natürliche Materialien von gegrauter Eiche als Bodenbelag bis zu warmem Tweed und Lederakzenten schaffen eine angenehme Atmosphäre. Emotionale Fotos unterstreichen das Urlaubsambiente und passen zur sportlichen Ausrichtung der Walbusch-Kollektion. Großzügige Umkleiden mit Sitzgelegenheit machen die Anprobe der Outfits bequem. Und zwischendurch können die Kunden am Bartisch bei einer Tasse Kaffee entspannen.

Persönliche Beratung und Rundum-Service
Auf 230 Quadratmetern finden Walbusch-Kunden in der Schusterstrasse 12 künftig immer die aktuelle Herrenmode sowie eine Auswahl aus der Damen-Kollektion. Das Team um Filialleiter John Sulzer freut sich auf die ganz individuelle Beratung der Kunden. Ergänzt wird das Angebot vor Ort durch einen besonderen Service: Per großem Touchscreen hat der Kunde in der Filiale Mainz unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Konzept des Multichannel-Unternehmens.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 42 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2014 einen Umsatz von rund 325 Millionen Euro und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressefotos zum Download

Pressemitteilung als pdf herunterladen


31.03.2015

Walbusch eröffnet im März drei neue Filialen – in Bochum, Kaiserslautern und Mönchengladbach

Urlaubsambiente für entspannten Einkauf
Bei allen drei Filialeröffnungen in diesem Monat hat Walbusch ein komplett neues Ladendesign umgesetzt, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Schwitzke & Partner aus Düsseldorf. Das Look and Feel ist leicht, hell und wertig: Die Wohlfühlatmosphäre steht im Vordergrund. Vieles erinnert an ein Urlaubshaus: Holzdielen im Terrassenlook, aufgelockerte Möblierung, ein Balkontür-ähnlicher Eingangsbereich. Die lichtdurchflutete Decke und natürliche Materialien von gegrauter Eiche als Bodenbelag bis zu warmem Tweed und Lederakzenten schaffen eine angenehme Atmosphäre. Emotionale Fotos unterstreichen das entspannte Ambiente und passen zur sportlichen Ausrichtung der Walbusch-Kollektion. Großzügige Umkleiden mit Sitzgelegenheit machen die Anprobe der Outfits bequem. Und zwischendurch können die Kunden am Bartisch bei einer Tasse Kaffee entspannen.

Persönliche Beratung und Rundum-Service
In den Filialen wird immer die aktuelle Herrenmode sowie eine Auswahl aus der Damen-Kollektion gezeigt. Die Teams freuen sich darauf, ihre Kunden ganz individuell zu beraten. Ergänzt wird das Angebot vor Ort durch einen besonderen Service: Per großem touch screen hat der Kunde unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Konzept des Multichannel-Unternehmens.

Hemden-Fan-Aktion zur Eröffnung
Zur Eröffnung bietet der Männermode-Spezialist Walbusch ein ganz besonderes Angebot für alle Hemden-Fans: Aus sechs verschiedenen Dessins, zwei Schnitten und Kragenformen sowie drei Ärmellängen können Kunden zwei Hemden zum Kennenlernpreis von nur 55,- Euro aussuchen. „Die Zusammenarbeit mit Arne Friedrich inspirierte uns zu dieser Aktion. Der Ex-Fußball-Nationalspieler trägt seit dieser Saison die sportliche Männermode von Walbusch“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer.

Qualität mit 5 Jahren Garantie
Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf Männermode, vom sportlichen Freizeitlook über Smart Casual bis zum gepflegten Business-Outfit. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. „Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie“, erklärt Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 40 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2014 einen Umsatz von rund 325 Millionen Euro und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse
Pressefotos zum Download: http://www.walbusch.de/presse_download_de

Pressemitteilung als pdf herunterladen


26.03.2015

Walbusch kommt nach Mönchengladbach

Hemden-Fan-Aktion bei Walbusch: Männermode-Spezialist eröffnet heute sein neues Fachgeschäft im Minto in Mönchengladbach.

Zum Start in Mönchengladbach bietet der Männermode-Spezialist Walbusch ein ganz besonderes Angebot für alle Hemden-Fans: Aus sechs verschiedenen Dessins, zwei Schnitten und Kragenformen sowie drei Ärmellängen können Kunden zwei Hemden zum Kennenlernpreis von nur 55,- Euro aussuchen. „Die Zusammenarbeit mit Arne Friedrich inspirierte uns zu dieser Aktion. Der Ex-Fußball-Nationalspieler trägt seit dieser Saison die sportliche Männermode von Walbusch. Wir freuen uns, mit diesem Angebot in der Fußballstadt Mönchengladbach zu eröffnen“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer.

Qualität mit 5 Jahren Garantie
Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf Männermode, vom sportlichen Freizeitlook über Smart Casual bis zum gepflegten Business-Outfit. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. „Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie“, erklärt Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber.

Urlaubsambiente für entspannten Einkauf
In Mönchengladbach hat Walbusch erstmals ein komplett neues Ladendesign umgesetzt, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Schwitzke & Partner aus Düsseldorf. Das Look and Feel ist leicht, hell und wertig: die Wohlfühlatmosphäre steht im Vordergrund. Vieles erinnert an ein Urlaubshaus: Holzdielen im Terrassenlook, aufgelockerte Möblierung, ein Balkontür-ähnlicher Eingangsbereich. Die lichtdurchflutete Decke und natürliche Materialien von gegrauter Eiche als Bodenbelag bis zu warmem Tweed und Lederakzenten schaffen eine angenehme Atmosphäre. Emotionale Fotos unterstreichen das Urlaubsambiente und passen zur sportlichen Ausrichtung der Walbusch-Kollektion. Großzügige Umkleiden mit Sitzgelegenheit machen die Anprobe der Outfits bequem. Und zwischendurch können die Kunden am Bartisch bei einer Tasse Kaffee entspannen.

Persönliche Beratung und Rundum-Service
Auf 225 Quadratmetern finden Walbusch-Kunden im Erdgeschoss des Minto künftig immer die aktuelle Herrenmode sowie eine Auswahl aus der Damen-Kollektion. Das Team um Filialleiterin Barbara Buchem freut sich auf die ganz individuelle Beratung der Kunden. Ergänzt wird das Angebot vor Ort durch einen besonderen Service: Per großem touch screen hat der Kunde in der Filiale Mönchengladbach unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Konzept des Multichannel-Unternehmens.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 40 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2014 einen Umsatz von rund 325 Millionen Euro und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse
Pressefotos zum Download: http://www.walbusch.de/presse_download_de

Pressemitteilung als pdf herunterladen


25.03.2015

Walbusch kommt nach Kaiserslautern

Hemden-Fan-Aktion bei Walbusch: Männermode-Spezialist eröffnet heute sein neues Fachgeschäft im „K in Lautern“.

Zum Start in Kaiserslautern bietet der Männermode-Spezialist Walbusch ein ganz besonderes Angebot für alle Hemden-Fans: Aus sechs verschiedenen Dessins, zwei Schnitten und Kragenformen sowie drei Ärmellängen können Kunden zwei Hemden zum Kennenlernpreis von nur 55,- Euro aussuchen. „Die Zusammenarbeit mit Arne Friedrich inspirierte uns zu dieser Aktion. Der Ex-Fußball-Nationalspieler trägt seit dieser Saison die sportliche Männermode von Walbusch. Wir freuen uns, mit diesem Angebot in der Fußballstadt Kaiserslautern zu eröffnen“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer.

Qualität mit 5 Jahren Garantie:
Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf Männermode, vom sportlichen Freizeitlook über Smart Casual bis zum gepflegten Business-Outfit. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. „Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie“, erklärt Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber.

Urlaubsambiente für entspannten Einkauf 
In Kaiserslautern hat Walbusch ein komplett neues Ladendesign umgesetzt, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Schwitzke & Partner aus Düsseldorf. Das Look and Feel ist leicht, hell und wertig: die Wohlfühlatmosphäre steht im Vordergrund. Vieles erinnert an ein Urlaubshaus: Holzdielen im Terrassenlook, aufgelockerte Möblierung, ein Balkontür-ähnlicher Eingangsbereich. Die lichtdurchflutete Decke und natürliche Materialien von gegrauter Eiche als Bodenbelag bis zu warmem Tweed und Lederakzenten schaffen eine angenehme Atmosphäre. Emotionale Fotos unterstreichen das Urlaubsambiente und passen zur sportlichen Ausrichtung der Walbusch-Kollektion. Großzügige Umkleiden mit Sitzgelegenheit machen die Anprobe der Outfits bequem. Und zwischendurch können die Kunden am Bartisch bei einer Tasse Kaffee entspannen.

Persönliche Beratung und Rundum-Service
Auf gut 220 Quadratmetern finden Walbusch-Kunden im Obergeschoss des „K in Lautern“ künftig immer die aktuelle Herrenmode sowie eine Auswahl aus der Damen-Kollektion. Das Team um Filialleiterin Dagmar Kolpak freut sich auf die ganz individuelle Beratung der Kunden. Ergänzt wird das Angebot vor Ort durch einen besonderen Service: Per großem touch screen hat der Kunde in der Filiale Kaiserslautern unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Konzept des Multichannel-Unternehmens.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 41 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2014 einen Umsatz von rund 325 Millionen Euro und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen


16.03.2015

Walbusch kommt nach Bochum

Hemden-Fan-Aktion bei Walbusch: Männermode-Spezialist eröffnet heute sein neues Fachgeschäft in der Fußgängerzone in Bochum (Huestraße 34)

Zum Start in Bochum bietet der Männermode-Spezialist Walbusch ein ganz besonderes Angebot für alle Hemden-Fans: Aus sechs verschiedenen Dessins, zwei Schnitten und Kragenformen sowie drei Ärmellängen können Kunden zwei Hemden zum Kennenlernpreis von nur 55,- Euro aussuchen. „Die Zusammenarbeit mit Arne Friedrich inspirierte uns zu dieser Aktion. Der Ex-Fußball-Nationalspieler trägt seit dieser Saison die sportliche Männermode von Walbusch. Wir freuen uns, mit diesem Angebot in der Sportstadt Bochum zu eröffnen“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer.

Qualität mit 5 Jahren Garantie
Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf Männermode, vom sportlichen Freizeitlook über Smart Casual bis zum gepflegten Business-Outfit. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. „Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie“, erklärt Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber.

Persönliche Beratung und Rundum-Service
Auf rund 180 Quadratmetern finden Walbusch-Kunden in der Huestraße künftig immer die aktuelle Herrenmode sowie eine Auswahl aus der Damen-Kollektion. Das Team um Filialleiter Pascal Löffler freut sich auf die ganz individuelle Beratung der Kunden. Ergänzt wird das Angebot vor Ort durch einen besonderen Service: Wer ein Walbusch-Fachgeschäft besucht, hat unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale Bochum“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Konzept des Multichannel-Unternehmens.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 40 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Männer-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2014 einen Umsatz von rund 325 Millionen Euro und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de

Pressemitteilung als pdf herunterladen


20.01.2015

Pressegespräch mit Arne Friedrich

Sportliche Männermode im Trend: Ex-Fußballnationalspieler Arne Friedrich ist das neue Gesicht von Walbusch

Der ehemalige Fußballprofi Arne Friedrich liefert ein weiteres Beispiel dafür, wie gut die Welten Sport und Mode zusammenpassen: Er ist neuer Markenbotschafter des Modeunternehmens Walbusch. Ab Januar 2015 ist der heutige Co-Trainer der U18-Nationalmannschaft als Gesicht der neuen Kollektion in Printkampagnen, Online und in den Filialen zu sehen.

Das Interesse der Männer am Thema Mode steigt: Laut Spiegel-Studie Outfit 8.0 hat Bekleidung inzwischen für 84 Prozent der Herren einen hohen Stellenwert. Dabei gilt im Allgemeinen: Hauptsache bequem. 50,5 Prozent der deutschen Männer bevorzugen sportlich-legere Outfits, zeigt die Studie „Social Trends Mode“ von Tomorrow Focus Media. Arne Friedrich ist da keine Ausnahme: „Ich wünsche mir Kleidung, die nicht nur gut aussieht, sondern auch praktisch ist“, sagt der 35-jährige. „Ich bin viel unterwegs, da ist Bewegungsfreiheit für mich das A und O.“

Mit dieser pragmatischen Sicht können gerade Profisportler wie Arne Friedrich auch in modischen Fragen glaubhafte Vorbilder sein – in Sachen Disziplin, Hartnäckigkeit oder Teamgeist sind sie es ohnehin. Für erfolgreiche Fußballspieler, die hierzulande besonders stark im Rampenlicht stehen, gilt dies erst recht. Neben internationalen Stars machen deshalb auch deutsche Ballkünstler immer wieder mit ihrem Kleidungsstil von sich reden. Schon in den Siebzigern galt zum Beispiel Günter Netzer als Stilikone.

Doch auch bei den Trainern schauen viele neben dem Führungs- auch auf den Kleidungsstil. Joachim Löw machte als Bundestrainer mit seinem blauen Pullover Schlagzeilen. Über „Pep“ Guardiola, den spanischen Trainer des FC Bayern München, schrieb das Männermagazin GQ, er führe die Stil-Liga mit Eleganz, Seriosität und Klasse an.
„Als ehemaliger Profikicker und Nachwuchstrainer ist Arne Friedrich also geradezu prädestiniert dafür, eine zweite Karriere neben der sportlichen zu starten, indem er modische Akzente setzt“, kommentiert Walbusch-Geschäftsführer Christian Busch.

Über das neue prominente Gesicht seiner Frühjahrskollektion 2015 sagt Christian Busch außerdem: „Arne ist vielseitig, geradeheraus und unkompliziert. Das passt sehr gut zu unserem Verständnis von Männermode. Die neue Herausforderung als Model vor der Kamera hat er wie ein echter Profi gemeistert.“ Arne Friedrich ist ab heute im neuen Walbusch-Katalog, in Printmedien, in den Walbusch-Filialen, im Online-Shop und in einer Out of home-Kampagne in 8 deutschen Städten zu sehen.

Von Smart bis Casual: Arne Friedrich für Walbusch
In 11 verschiedenen Outfits aus der aktuellen Walbusch-Kollektion wird Arne Friedrich in der Frühjahr/Sommer-Saison zu sehen sein. Vom Casual Look mit kernigem Lammnappa-Blouson und Dark Denim Jeans bis zum modisch geschnittenen blauen Anzug mit weißem Hemd und Krawatte für formellere Anlässe. Alle Artikel sind bei Walbusch online (www.walbusch.de/arne) oder telefonisch zu bestellen oder in den Filialen zu kaufen. Die Zusammenarbeit soll auch in der Herbst/Winter-Saison fortgesetzt werden.

Arne Friedrich: Vom Nationalspieler zum Nachwuchstrainer
Als 82-facher Nationalspieler ist Arne Friedrich eine herausragende Fußballgröße in Deutschland. Beim Sommermärchen 2006 anlässlich der Weltmeisterschaft im eigenen Land gehörte der Abwehrprofi ebenso zum Stammkader wie bei der WM 2010 in Südafrika, wo er beim 4:0-Erfolg gegen Argentinien einer der Torschützen war. Bekannt ist der Teamplayer unter anderem für seine Fairness: In allen Spielen mit der Nationalelf wurde er nicht einmal des Feldes verwiesen.

Mit Berlin ist Arne Friedrich besonders verbunden: Von 2002 bis 2010 spielte der gebürtige Ostwestfale für Hertha BSC. Danach war er für den VfL Wolfsburg sowie in den USA für Chicago Fire SC im Einsatz. 2013 beendete er schließlich seine Spielerkarriere. Dem Fußball ist Arne Friedrich aber nach wie vor aktiv verbunden. Im März 2014 absolvierte er erfolgreich einen Trainerlehrgang, seit August 2014 ist er Co-Trainer der deutschen U18-Nationalmannschaft.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf hochwertige und bequeme Kleidung legen. Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf sportlicher Männermode. Ausgangspunkt für die Outfits ist in der Regel das Hemd: „Gute Hemden. Gute Outfits.“ Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen.
Bundesweit gibt es mittlerweile 39 Walbusch-Fachgeschäfte, inklusive der drei Filialen in Berlin (Potsdamer Platz, Steglitz, Spandau). Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2014 einen Umsatz von rund 325 Millionen Euro und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Webseite: www.walbusch.de/presse

Pressebilder vom Mode-Shooting mit Arne Friedrich und von der Pressekonferenz in Berlin zum kostenlosen Download unter: www.walbusch.de/pressebilder

Pressemitteilung als pdf herunterladen


19.12.2014

Walbusch-Jugendstiftung

Walbusch-Jugendstiftung fördert 2014 insgesamt 56 Projekte mit über 250.000 Euro.

Unter dem Motto „Zukunft durch Bildung“ unterstützt die Walbusch-Jugendstiftung seit ihrer Gründung 2008 gezielt Initiativen, die jungen Menschen durch Bildungsmaßnahmen neue Perspektiven eröffnen und damit Chancengleichheit in Kindergarten, Schule, Ausbildung und Beruf schaffen. Insgesamt 56 Projekte im bergischen Städtedreieck erhielten in diesem Jahr Gelder der gemeinnützigen Stiftung, erstmals wurden über 250.000 Euro vergeben. Das Spektrum der geförderten Projekte war auch 2014 sehr breit.

Haus der kleinen Forscher
Bereits im Kindergartenalter setzt das Projekt „Haus der kleinen Forscher“ der Landesregierung NRW an. Ziel ist es, Mädchen und Jungen früh für die Felder Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu interessieren – in einem Alter, in dem die Kinder den Phänomenen des Alltags und der Natur offen und neugierig gegenüberstehen. Die Walbusch-Jugendstiftung förderte bereits im dritten Jahr die Weiterbildung von Erziehern in Kindergärten und Kindertagesstätten in Solingen. In praxisnahen Fortbildungen erfuhren die Pädagogen, dass das Erforschen vieler Naturphänomene mit einfachen Materialien und Gegenständen aus dem Alltag möglich ist. So konnten sie die Experimentierideen selbst ausprobieren und an die Kinder weitergeben.

Sprachförderung für Migranten
Ein Schwerpunkt der durch die Walbusch-Jugendstiftung geförderten Projekte liegt in der Schaffung von Chancengleichheit durch Sprachförderung von Migranten. Diese erfolgt für Schulkinder ganz individuell im Rahmen der Unterstützung von Hausaufgabenhilfe. Auf die Phase der Berufsvorbereitung zielt ein Sprachförderprogramm für Migrantenklassen am Mildred-Scheel-Berufskolleg, das 2014 gefördert wurde. Die spezielle Ausbildung der Lehrkräfte soll ermöglichen, auf die unterschiedlichen Sprachniveaus der Schüler zu reagieren.

Musik und Sport
Gemeinsame Musikprojekte von behinderten und nicht-behinderten Jugendlichen, Unterstützung der Musical-Aufführung an einer Hauptschule oder die Walbusch-Talenttage des Bergischen Handballclubs: auch kulturelle und sportliche Aktivitäten, die Integration fördern, erhielten in diesem Jahr Fördergelder von der Walbusch-Jugendstiftung.

Projektanträge für 2015
Förderanträge für das kommende Jahr können direkt bei der Jugendstiftung gestellt werden. Viele Informationen und ein Förderantrag zum Download findet sich auf www.walbusch-jugendstiftung.de.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 38 Walbusch-Fachgeschäfte, inklusive der neuen Filiale in Koblenz. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von über 300 Mio. € und beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: 0212-2060 141
Telefax: 0212-2060 123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de
Homepage: www.walbusch.de/presse

Pressemitteilung als pdf herunterladen


01.12.2014

Walbusch kommt nach Koblenz

Walbusch eröffnet am Dienstag, den 2. Dezember sein 38. Fachgeschäft für Herren- und Damenmode im Löhr-Center, Hohenfelder Str. 22. Die Marke steht für Passform, Größenkompetenz und Qualität.

Bekannt ist Walbusch als Spezialist für Hemden und bequeme Herrenmode. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie. Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber: „Unsere Kunden wünschen sich Filialen in ihrer Nähe. Denn viele Menschen bestellen zwar gerne ein Hemd im Internet, probieren aber Sakko oder Hose lieber vor Ort an und lassen sich ganz persönlich beraten.“

Aktuell findet Mann bei Walbusch eine breite Auswahl an winterwarmer Bekleidung, die auch Minusgraden trotzt: komplett gefütterte Thermo-Hosen, angenehm leichte Thermo-Jacken und Flanell-Hemden, die weich auf der Haut liegen. Die Größenkompetenz von Walbusch zeigt sich auch bei Business-Mode. Anzüge im praktischen Baukasten-System, bei denen Sakko und Hose in verschiedenen Größen kombiniert werden können, sorgen für perfekte Passform. Zur Eröffnung erwartet die Kunden ein besonderes Angebot: als Hemdenspezialist bietet Walbusch zwei Hemden zum Preis von einem für nur 50,- Euro.

Auf rund 260 Quadratmetern finden Walbusch-Kunden in Koblenz künftig immer die aktuelle Herrenmode sowie eine aktuelle Auswahl aus der Kollektion „Mode von Frau zu Frau“. Dabei gilt: Wer ein Walbusch-Fachgeschäft besucht, hat unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Unsere Kunden können nicht nur aus dem Angebot im Fachgeschäft wählen. Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale Koblenz“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Walbusch-Konzept.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 38 Walbusch-Fachgeschäfte, inklusive der neuen Filiale in Koblenz. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von über 300 Mio. € und beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de

Pressemitteilung als pdf herunterladen


24.11.2014

Walbusch kommt nach Berlin Spandau

Walbusch eröffnet am Dienstag, den 25. November sein drittes Fachgeschäft für Herren- und Damen-Mode in Berlin. Neben den Filialen Potsdamer Platz und Berlin Steglitz finden die Kunden Walbusch dann auch in den Spandau Arcaden (Klosterstraße 3).

In den Spandau Arcaden eröffnet Walbusch das insgesamt 37. Fachgeschäft in Deutschland. Bekannt ist Walbusch als Spezialist für Hemden und bequeme Herrenmode. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie. Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber: „Unsere Berliner Kunden wünschen sich Filialen in ihrer Nähe. Denn viele Menschen bestellen zwar gerne ein Hemd im Internet, probieren aber Sakko oder Hose lieber an und lassen sich ganz persönlich beraten.“

Aktuell findet Mann bei Walbusch eine breite Auswahl an winterwarmer Bekleidung, die auch Minusgraden trotzt: komplett gefütterte Thermo-Hosen, angenem leichte Thermo-Jacken und Flanell-Hemden, die weich auf der Haut liegen. Die Größenkompetenz von Walbusch zeigt sich auch bei Business-Mode. Anzüge im praktischen Baukasten-System, bei denen Sakko und Hose in verschiedenen Größen kombiniert werden können, sorgen für perfekte Passform.
Zur Eröffnung erwartet die Kunden ein besonderes Angebot: als Hemdenspezialist bietet Walbusch zwei Hemden zum Preis von einem für nur 50,- Euro.

Auf rund 230 Quadratmetern finden Walbusch-Kunden in den Spandau Arcaden künftig immer die aktuelle Herrenmode sowie eine aktuelle Auswahl aus der Kollektion „Mode von Frau zu Frau“. Dabei gilt: Wer ein Walbusch-Fachgeschäft besucht, hat unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Unsere Kunden können nicht nur aus dem Angebot im Fachgeschäft wählen. Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale Berlin Spandau“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Walbusch-Konzept.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 37 Walbusch-Fachgeschäfte, inklusive der neuen Filiale in Berlin Spandau. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von über 300 Mio. € und beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de

Pressemitteilung als pdf herunterladen


November 2014

Walbusch hilft helfen

Spendensumme von über 100.000 Euro im Jubiläumsjahr: „Walbusch hilft helfen“ fördert Bildungsprojekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Walbusch setzt die Tradition besonderer Benefiz-Aktionen in Jubiläumsjahren fort. Aus Anlass des 80. Geburtstags hat das Modeunternehmen aus Solingen Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz dazu aufgerufen, Bildungsinitiativen vorzustellen, in denen sie sich selbst engagieren. Aus über 640 Bewerbern wurden 80 Projekte ausgewählt und mit je 1.000 Euro unterstützt. Schirmherrin der Aktion war Sylvia Löhrmann, Präsidentin der Deutschen Kultusministerkonferenz.

Pünktlich vor Ende des Jubiläumsjahres haben alle Schecks ihren Empfänger erreicht. Das Spektrum der geförderten Bildungsprojekte ist breit: von nachhaltiger Naturerziehung in Bottrop über kostenlose Nachhilfe in Weinheim bis zum Matheclub für Hochbegabte in Wetzlar.   
Aus Anlass des 80. Jubiläums startete das Mode-Unternehmen nunmehr zum vierten Mal die Aktion „Walbusch hilft helfen“, in diesem Jahr unter dem Motto „Zukunft durch Bildung“.
Die Resonanz war außergewöhnlich hoch: Über 640 Bewerbungen erreichten das Unternehmen. „Durch die Aktion haben wir wieder erfahren, wie viele unserer Kunden sich in ihrer Freizeit für die Gesellschaft engagieren. Die Auswahl der 80 Projekte aus der Vielzahl großartiger Initiativen fiel schwer. Spontan haben wir uns daher entschlossen, über 500 weiteren Bewerbern als „Trostpflaster“ eine Spende von 50 Euro zukommen zu lassen“, erläutert Christian Busch, Geschäftsführer und Mitinhaber von Walbusch. „Insgesamt kommt eine Spendensumme von über 100.000 Euro zusammen.“

Führungsnachwuchs überreicht Schecks
Einige Schecks wurden persönlich an die Projektverantwortlichen vor Ort übergeben – eine gute Chance für den Walbusch-Führungsnachwuchs Kunden und deren ehrenamtliches Engagement hautnah zu erleben. „Für uns Walbusch-Mitarbeiter ist das soziale Engagement unseres Unternehmens wichtig. Es war für mich ein besonderer Moment, als Walbusch-Vertreter einen großen Scheck zu überreichen. Der ehrenamtliche Einsatz unserer Kunden ist beeindruckend“, kommentiert Bastian Georg Reuss, 25, aus dem Walbusch E-Commerce-Team.

Soziales Engagement hat bei Walbusch Tradition
Walbusch gründete 2008 bereits die „Walbusch-Jugendstiftung“. Diese Stiftung fördert Projekte, die unter dem Motto „Zukunft durch Bildung“ die Chancengleichheit junger Menschen, bevorzugt im bergischen Städtedreieck, verbessern. Die Unternehmerfamilie Busch engagiert sich darüber hinaus in weiteren Stiftungen. Neben der Busch Stiftung „Seniorenhilfe“ ist der Walbusch-Stiftungslehrstuhl für Multi Channel Management zu nennen, der derzeit an der Bergischen Universität Wuppertal eingerichtet wird.

Mehr zu Walbusch
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Ursprung des Modeunternehmens ist das Kataloggeschäft – heute bietet Walbusch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 35 Walbusch-Filialen. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von über 300 Millionen Euro und beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de

Pressemitteilung als pdf herunterladen


03.11.2014

Walbusch kommt nach Braunschweig

Walbusch eröffnet am Dienstag, den 4. November sein 36. Fachgeschäft für Herren- und Damen-Mode in der Schuhstraße 24. Die Marke steht für Passform, Größenkompetenz und Qualität.

Viele Menschen in Braunschweig und Umgebung schätzen seit Jahren das Katalog- und Internetangebot von Walbusch. Bekannt ist Walbusch als Spezialist für Hemden und bequeme Herrenmode. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie. Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber erläutert, warum Walbusch jetzt nach Braunschweig kommt: „Unsere Kunden wünschen sich Filialen in ihrer Nähe. Denn viele Menschen bestellen zwar gerne ein Hemd im Internet, probieren aber Sakko oder Hose lieber vor Ort an und lassen sich ganz persönlich beraten.“
Aktuell findet Mann bei Walbusch ein großes Freizeitsortiment, welches frostigen Tagen mit Thermo-Jeans, Thermo-Jacken und Thermo-Hemden trotzt. Daneben gibt es bei Walbusch Business-Outfits. Etwa Anzüge im praktischen Baukasten-System, bei denen man Sakko und Hose in verschiedenen Größen kaufen kann. Als Eröffnungsangebot erhalten Kunden in Braunschweig zwei Hemden zum Preis von einem für nur 50,- Euro.

Auf rund 220 Quadratmetern finden Walbusch-Kunden in der Schuhstraße 24 künftig immer die aktuelle Herrenmode sowie eine aktuelle Auswahl aus der Kollektion „Mode von Frau zu Frau“. Dabei gilt: Wer ein Walbusch-Fachgeschäft besucht, hat unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Unsere Kunden können nicht nur aus dem Angebot im Fachgeschäft wählen. Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale Braunschweig“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Walbusch-Konzept.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 35 Walbusch-Fachgeschäfte, inklusive der neuen Filiale in Braunschweig. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von über 300 Mio. € und beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de

Pressemitteilung als pdf herunterladen


21.10.2014

Walbusch kommt nach Bremen

Walbusch eröffnet am Dienstag, den 23. Oktober sein 35. Fachgeschäft für Herren- und Damen-Mode im Weserpark, Hans-Bredow-Str. 19, Bremen. Walbusch steht für Passform, Größenkompetenz und Qualität.

Viele Menschen in Bremen und Umgebung schätzen seit Jahren das Katalog- und Internetangebot von Walbusch. Bekannt ist Walbusch als Spezialist für Hemden und bequeme Herrenmode. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie. Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber erläutert, warum Walbusch jetzt nach Bremen kommt: „Unsere Kunden wünschen sich Filialen in ihrer Nähe. Denn viele Menschen bestellen zwar gerne ein Hemd im Internet, probieren aber Sakko oder Hose lieber vor Ort an und lassen sich ganz persönlich beraten.“           
Auf rund 230 Quadratmetern finden Walbusch-Kunden im Weserpark künftig immer die aktuelle Herrenmode sowie eine aktuelle Auswahl aus der Kollektion „Mode von Frau zu Frau“. Dabei gilt: Wer ein Walbusch-Fachgeschäft besucht, hat unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Unsere Kunden können nicht nur aus dem Angebot im Fachgeschäft wählen. Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale Bremen“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Walbusch-Konzept.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 35 Walbusch-Fachgeschäfte, inklusive der neuen Filiale in Bremen. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von über 300 Mio. € und beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de

Pressemitteilung als pdf herunterladen


30.09.2014

Walbusch Berlin-Kampagne im Oktober:

präsentiert im neuen Online-Shop – auch für Tablet und Smartphone.

Solingen, 30. September 2014

Zum Jahrestag des Mauerfalls hat sich das Solinger Modeunternehmen vom neuen Berlin inspirieren lassen: von den Berlin-Hemden über die „Allet Jute“ Tasche bis zum Ampelmann-Schirm nimmt die Kollektion das Thema auf. Zugleich ist rechtzeitig zum Kampagnenstart der neue Online-Shop von Walbusch live.

„Berlin zieht an“ – das Motto in Internet, Katalog und Filialen
Die Berlin-Hemden, 3 Karos und 2 Unis, bietet Walbusch in der typischen Auswahl des Hemdenspezialisten: in 2 Schnitten, 3 Ärmellängen, 8 Kragenweiten und damit 170 Varianten.
Ergänzt wird die Walbusch-eigene Berlin-Kollektion für Herren und Damen durch neu- und wiederentdeckte Produkte aus kleinen Berliner Manufakturen: von der Currysaucen-Trilogie des Sternekochs Axel Hirtzbruch bis zur Pilotenuhr der Uhrenmanufaktur Askania aus den Hackeschen Höfen. Auch eine junge Berliner Designerin wurde für die Zusammenarbeit gewonnen: Jana Reiche hat Einzelteile für die Berlin-Kollektion von Walbusch entworfen. Aber auch einige ihrer eigenen Kreationen zeigt Walbusch, wie das Shirt mit dem frechen Statement „Is mir egal, ich lass das jetzt so.“

Neuer Online-Shop live: klares Design, einfache Navigation
Zugleich und pünktlich zum Start der Berlin-Kampagne ist Walbusch mit einem völlig neu aufgesetzten Online-Shop live gegangen. Das Feedback auf den neuen Shop in der vorausgegangenen Testphase war ausgesprochen positiv. Gelobt wurde von den ersten Nutzern vor allem das ansprechende Design. Viel Weißraum schafft Ruhe, die Abbildungen erhalten durch ein neues Format mehr Raum. Dadurch ist das Angebot für den Kunden  leichter erfassbar. Übersichtlich ist auch die neue horizontale Navigation, die von jeder Seite des Shops den direkten Weg in eine andere Kategorie möglich macht.

Über 16.000 Abbildungen zeigen alle Details
Eine performante Bild-Datenbank macht es möglich: Im neuen Walbusch-Online-Shop zeigen über 16.000 Fotos die mehr als 4.000 Artikel in allen Details. Neben der Abbildung aus dem Print-Katalog werden online weitere Ansichtsvarianten gezeigt: Kragen und Manschetten bei Hemden, Vorder- und Rückansicht bei Hosen, Taschen und Innenfutter bei Jacken. Bei Jacken und Schuhen ist die 360 Grad-Ansicht ein von vielen Kunden gerne genutztes Feature. Per Mouseover kann der Nutzer jede Abbildung 3-fach vergrößern – und so Gewebe, Nähte und Musterungen genau erkennen.

Hemden bestellen – jetzt auch von unterwegs
„Die Vielfalt technischer Geräte nimmt zu. Immer mehr Kunden von Walbusch nutzen Tablet oder Smartphone für ihren Bekleidungskauf“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Geschäftsführer Einkauf und Vertrieb. Deshalb bietet Walbusch ab sofort eine auf Smartphones optimierte Shop-Oberfläche. „Weniger ist hier mehr, denn der Kunde möchte unterwegs gerne schnell und spontan ein Hemd bestellen, nicht jedoch ein komplettes Outfit sehen“, so Hentschel.

Neue technische Plattform
Nicht nur optisch, sondern auch technisch wurden alle Shops der Walbusch-Gruppe komplett überarbeitet. Die direkte Anbindung an die Walbusch-Systeme erlaubt ab sofort mehr Schnelligkeit und mehr Aktualität online. Sechs Monate Konzeptionsphase und weitere sechs Monate Programmierung stecken in dem Projekt, das von einem Walbusch-internen Team gemeinsam mit zwei externen Agenturen gestemmt wurde. Auch bei der Projektorganisation wurden neue Wege beschritten. „Durch agiles Projektmanagement und ständigen Austausch zwischen E-Commerce-Experten und Programmierern konnte der Relaunch rechtzeitig zu den umsatzstärksten Wochen des Jahres gelingen“, erläutert der IT-verantwortliche Geschäftsführer Cord Henrik Schmidt.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die
Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 33 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von über 300 Mio. € und beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de

Download: Berlin-Wochen bei Walbusch: Zwei Hemden für nur 50,- Euro. Download: Mit Mehrwert: Baumwoll-Sakko aus der aktuellen Walbusch-Kollektion. Download: Hauptstadt-Oufit: Shirt mit Berlin-Print und federleichte West.

26.06.2014

Walbusch – Christian Busch übernimmt Mehrheit

im Jahr des 80jährigen Firmenjubiläums. Thomas Busch bleibt mit 30% Minderheitsgesellschafter.

Solingen, 26. Juni 2014

Nach Banklehre, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Katholischen Universität Eichstätt und ersten Berufsjahren bei IBM, übernahm er 2001 erste Aufgaben bei Walbusch – zunächst als Assistent der Geschäftsführung, später als Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Avena. Seit 01.04.2007 verantwortet er zusammen mit zwei Kollegen als Geschäftsführer der Walbusch-Gruppe die Ressorts Personal, Logistik und Immobilien-Management.

Stabwechsel: Vom inhaber- zum teamgeführten Unternehmen.
Seit über zehn Jahren hat sich das Unternehmen auf den Stabwechsel vorbereitet – unter dem Leitsatz vom inhaber- zum teamgeführten Unternehmen. Dazu Thomas Busch: „Wir sind ein wenig Stolz darauf, den Generationswechsel als mittelständisches Unternehmen aus eigener Kraft jetzt vollzogen zu haben“.

In der 2. Generation entwickelte sich Walbusch vom Spezialversender in einer kleinen Marktnische (Hemden mit dem Kragen ohne Knopf und Herrenkonfektion nach Maß waren die wichtigsten Produkte) zum führenden Spezialisten für bequeme Herrenmode. Unverändert blieb die konsequente Ausrichtung auf den Spezialversand. Die kleinformatigen Kataloge im dreiwöchigen Erscheinungsrhythmus standen im Mittelpunkt des Marketings.

Die 3. Generation steht vor der Herausforderung, das Unternehmen auf die Anforderungen im „digitalen Zeitalter“ auszurichten. Das klassische Versandgeschäft mit gedruckten Katalogen und Direkt-Mail-Aktivitäten verliert an Bedeutung, Multichannel-Marketing ist als Antwort auf die geänderten Lebens- und Einkaufsgewohnheiten gefragt.

Mehr zu Walbusch.

Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Schwerpunkt des Modeunternehmens ist das Kataloggeschäft – zunehmend bietet Walbusch jedoch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 33 Walbusch-Filialen. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von € 331,9 Mio. und beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Andrea Kluit
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: andrea.kluit@walbusch.de


16.05.2014

Walbusch kommt nach Hagen:

Walbusch eröffnet am 19.05.2014 das erste Fachgeschäft für Herren- und Damen-Mode in Hagen. Die vor allem aus dem Versandhandel bekannte Marke bringt ihre Passform- und Größenkompetenz zunehmend in die Innenstädte.

Solingen, 16. Mai 2014

In einer Zeit, in der auch in Hagen über sinkende Frequenz in der Innenstadt diskutiert wird, entscheidet sich das mittelständische Mode-Unternehmen ganz bewusst für diesen Standort.

Viele Menschen in Hagen und Umgebung schätzen seit Jahren das Katalog- und Internetangebot von Walbusch. Bekannt ist Walbusch als Spezialist für Hemden und bequeme Herrenmode. Eine hochwertige Damen-Kollektion rundet das Angebot ab. Tragekomfort, Qualität und eine gute Passform kennzeichnen das gesamte Sortiment. Für alle Artikel von Walbusch gilt die 5 Jahre Langzeit-Garantie. Christian Busch, Walbusch Geschäftsführer und Mitinhaber erläutert, warum Walbusch jetzt nach Hagen kommt: „Unsere Kunden wünschen sich Filialen in ihrer Nähe. Denn viele Menschen bestellen zwar gerne ein Hemd im Internet, probieren aber Sakko oder Hose lieber vor Ort an und lassen sich ganz persönlichen beraten.“
Auf rund 260 Quadratmetern finden Walbusch-Kunden in der Kampstraße 4 künftig immer die aktuelle Herrenmode sowie eine wechselnde Auswahl aus der Kollektion „Mode von Frau zu Frau“. Dabei gilt: Wer ein Walbusch-Fachgeschäft besucht, hat unmittelbaren Zugriff auf das gesamte Sortiment. „Unsere Kunden können nicht nur aus dem Angebot im Fachgeschäft wählen. Wir liefern innerhalb kürzester Zeit jeden Artikel aus unserem Solinger Lager gerne zur Ansicht in die Filiale Hagen“, erläutert Dr. Bert Hentschel, Walbusch Geschäftsführer, das Walbusch-Konzept.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Walbusch bietet den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben der Auswahl aus dem monatlich erscheinenden Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 33 Walbusch-Fachgeschäfte, inklusive der neuen Filiale in Hagen. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von € 331,9 Mio. und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

 

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Britta Gerth
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: britta.gerth@walbusch.de


13.05.2014

Zum Jubiläum fördert Walbusch achtzig Bildungsprojekte mit je 1.000 Euro.

Schirmherrin ist Sylvia Löhrmann, Präsidentin der Deutschen Kultusministerkonferenz. Kunden können ihre Initiativen noch bis Ende Mai vorstellen.

Solingen, 13. Mai 2014

Zum Jubiläum fördert Walbusch achtzig Bildungsprojekte mit je 1.000 Euro. Schirmherrin ist Sylvia Löhrmann, Präsidentin der Deutschen Kultusministerkonferenz. Kunden können ihre Initiativen noch bis Ende Mai vorstellen.

Unter dem Motto „Walbusch hilft helfen – Zukunft durch Bildung“ wird das Modeunternehmen Walbusch in diesem Jahr achtzig Bildungsprojekte mit jeweils 1.000 Euro unterstützen. Anlass ist das 80. Jubiläum des Familienunternehmens. Alle Walbusch-Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind dazu aufgerufen, Initiativen vorzustellen, in denen sie selbst aktiv sind oder mit denen sie sich verbunden fühlen.
Die Aktion „Walbusch hilft helfen“ führt der Multi-Channel-Händler inzwischen zum vierten Mal durch. Neu ist das Motto „Zukunft durch Bildung“. Als prominente Schirmherrin konnte Sylvia Löhrmann gewonnen werden, Ministerin für Schule und Weiterbildung in NRW und Präsidentin der Deutschen Kultusministerkonferenz. Geschäftsführer und Mitinhaber Christian Busch erläutert: „Die Walbusch-Jugendstiftung – Zukunft durch Bildung“ unterstützt seit fünf Jahren in der Region Solingen verschiedenste Bildungsprojekte. Aus dieser Arbeit wissen wir, wie viele Menschen sich beim Thema Bildung engagieren und wie hilfreich bei vielen Initiativen eine Anschubfinanzierung sein kann. Deshalb haben wir zu unserem runden Geburtstag diesen Schwerpunkt für unser Engagement gewählt.“ Die Aktion wurde nun auf Deutschland, Österreich und die Schweiz ausgeweitet. Interessierte können sich auf www.walbusch.de/helfen informieren und dort das Informationsmaterial herunterladen. Anmeldebögen gibt es auch im Hauptgeschäft in Solingen und in allen Walbusch-Fachgeschäften. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2014. Die Schecks werden im Herbst übergeben.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Schwerpunkt des Modeunternehmens ist das Kataloggeschäft – zunehmend bietet Walbusch jedoch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 32 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von € 331,9 Mio. und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

 

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Britta Gerth
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: britta.gerth@walbusch.de


14.03.2014

Zum Jubiläum fördert Walbusch achtzig Bildungsprojekte mit je 1.000 Euro.

Sylvia Löhrmann übernimmt Schirmherrschaft. Kunden können ihre Initiativen ab sofort vorstellen.

Solingen, 14. März 2014

Kunden können ihre Initiativen ab sofort vorstellen.

Unter dem Motto „Walbusch hilft helfen ­– Zukunft durch Bildung“ wird das Modeunternehmen Walbusch in diesem Jahr achtzig Bildungsprojekte mit jeweils 1.000 Euro unterstützen. Anlass ist das 80. Jubiläum des Familienunternehmens. Alle Walbusch-Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind dazu aufgerufen, Initiativen vorzustellen, in denen sie selbst aktiv sind oder mit denen sie sich verbunden fühlen.
Die Aktion „Walbusch hilft helfen“ führt der Multi-Channel-Händler inzwischen zum vierten Mal durch. Neu ist das Motto „Zukunft durch Bildung“. Als prominente Schirmherrin konnte Sylvia Löhrmann gewonnen werden, Ministerin für Schule und Weiterbildung in NRW und Präsidentin der Deutschen Kultusministerkonferenz. Geschäftsführer und Mitinhaber Christian Busch erläutert: „Die Walbusch-Jugendstiftung – Zukunft durch Bildung“ unterstützt seit fünf Jahren in der Region Solingen verschiedenste Bildungsprojekte. Aus dieser Arbeit wissen wir, wie viele Menschen sich beim Thema Bildung engagieren und wie hilfreich bei vielen Initiativen eine Anschubfinanzierung sein kann. Deshalb haben wir zu unserem runden Geburtstag diesen Schwerpunkt für unser Engagement gewählt.“ Die Aktion wurde nun auf Deutschland, Österreich und die Schweiz ausgeweitet. Interessierte können sich ab sofort auf www.walbusch.de/helfen informieren und dort das Informationsmaterial herunterladen. Anmeldebögen gibt es auch im Hauptgeschäft in Solingen und in allen Walbusch-Fachgeschäften. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2014. Die Schecks werden im Herbst übergeben.

Das Familienunternehmen Walbusch nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung seit vielen Jahren in den verschiedensten Bereichen wahr. Bereits 1998 gründete Hauptgesellschafter und Beiratsvorsitzender Thomas Busch die Busch-Stiftung Seniorenhilfe, die im bergischen Städtedreieck aktiv ist. Die „Walbusch-Jugendstiftung – Zukunft durch Bildung“ wurde 2008 gegründet. Im vergangenen Jahr gab Thomas Busch bekannt, durch die Einrichtung einer Stiftung der Universität Wuppertal die Gründung eines Lehrstuhls für Multi-Channel-Management zu ermöglichen. Mit dem neuen Lehrstuhl an der Schumpeter School of Business and Economics soll der Kontakt zwischen Wissenschaft und Praxis vertieft und Führungsnachwuchs für die Branche entwickelt werden.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die
Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Schwerpunkt des Modeunternehmens
ist das Kataloggeschäft – zunehmend bietet Walbusch jedoch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 32 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von € 331,9 Mio. und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.

 
Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Britta Gerth
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123
E-Mail: britta.gerth@walbusch.de


11.03.2014

Zum Jubiläum fördert Walbusch achtzig Bildungsprojekt mit je 1.000 Euro. Kunden können ihre Initiativen ab sofort vorstellen:

Unter dem Motto „Walbusch hilft helfen – Zukunft durch Bildung“ wird das Modeunternehmen Walbusch in diesem Jahr achtzig Bildungsprojekte mit jeweils 1.000 Euro unterstützen. Anlass ist das 80. Jubiläum des Familienunternehmens.

Solingen, 11. März 2014

Alle Walbusch-Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind dazu aufgerufen, Initiativen vorzustellen, in denen sie selbst aktiv sind oder mit denen sie sich verbunden fühlen. Die Aktion „Walbusch hilft helfen“ führt der Multi-Channel-Händler inzwischen zum vierten Mal durch. Neu ist das Motto „Zukunft durch Bildung“. Geschäftsführer und Mitinhaber Christian Busch erläutert: „Die Walbusch-Jugendstiftung - Zukunft durch Bildung“ unterstützt seit fünf Jahren in der Region Solingen verschiedenste Bildungsprojekte. Aus dieser Arbeit wissen wir, wie viele Menschen sich beim Thema Bildung engagieren und wie hilfreich bei vielen Initiativen eine Anschubfinanzierung sein kann. Deshalb haben wir zu unserem runden Geburtstag diesen Schwerpunkt für unser Engagement gewählt.“ Die nun auf Deutschland, Österreich und die Schweiz ausgeweitete Aktion startet am 11. März 2014. Interessierte können sich ab sofort auf www.walbusch.de/helfen informieren und dort das Informationsmaterial herunterladen. Anmeldebögen gibt es auch im Hauptgeschäft in Solingen und in allen Walbusch-Fachgeschäften. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2014. Die Schecks werden im Herbst übergeben.

Das Familienunternehmen Walbusch nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung seit vielen Jahren in den verschiedensten Bereichen wahr. Bereits 1998 gründete Hauptgesellschafter und Beiratsvorsitzender Thomas Busch die Busch-Stiftung Seniorenhilfe, die im bergischen Städtedreieck aktiv ist. Die „Walbusch-Jugendstiftung – Zukunft durch Bildung“ wurde 2008 gegründet. Im vergangenen Jahr gab Thomas Busch bekannt, durch die Einrichtung einer Stiftung der Universität Wuppertal die Gründung eines Lehrstuhls für Multi-Channel-Management zu ermöglichen. Mit dem neuen Lehrstuhl an der Schumpeter School of Business and Economics soll der Kontakt zwischen Wissenschaft und Praxis vertieft und Führungsnachwuchs für die Branche entwickelt werden.

Mehr zu Walbusch.
Das Familienunternehmen mit Sitz in Solingen spricht qualitätsbewusste Kunden an, die Wert auf bequeme und hochwertige Kleidung legen. Schwerpunkt des Modeunternehmens ist das Kataloggeschäft – zunehmend bietet Walbusch jedoch den kompletten Service eines Multi-Channel-Anbieters: Neben dem Katalog können Kunden auch über den Online-Shop bestellen oder eines der Fachgeschäfte vor Ort besuchen. Bundesweit gibt es mittlerweile 32 Walbusch-Fachgeschäfte. Neben der Marke „Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke „Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand „Avena“. Das mittelständische Unternehmen erzielte 2013 einen Umsatz von € 331,9 Mio. und beschäftigt knapp 1000 Mitarbeiter.
 

Pressekontakt:
Walbusch GmbH & Co. KG, Martinstraße 18, 42646 Solingen
Britta Gerth
Telefon: (0212) 2060-141
Fax: (0212) 2060-123

E-Mail: britta.gerth@walbusch.de


Pressemitteilungen älteren Datums finden Sie in unserem Presse-Archiv.

  • Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 5 Jahre Garantie
    • 5 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot
    • Einfach Ware mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • Kostenlose Retoure
    • Wir tragen bei Versendung über die Deutsche Post oder Hermes die Kosten der Rücksendung der Waren
    • Am besten im Original-Versandkarton und bitte mit Rücksende-Adressaufkleber
    • Die Ware, wenn vorhanden, mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
  • 14-tägiges Rückgaberecht
    • Was nicht gefällt, wird zurückgeschickt oder umgetauscht
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
    • Wir tragen bei Versendung über die Deutsche Post oder Hermes die Kosten der Rücksendung der Waren
    • Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung
Nach oben
.