Wir empfehlen Ihnen unseren Online-Shop nicht mehr mit dem Internet Explorer 11 zu besuchen. Bitte wählen Sie einen alternativen Browser.
Ihr Warenkorb
enthält  Artikel

Urban Jungle - begehrter Tropen-Look

Lange Zeit galten sie als unmodern, altbacken, ja sogar als spießig. Doch nun sind sie zurück, beliebter als jemals zuvor und haben sich ihren festen Platz zurück in unserem Zuhause und in unseren Herzen erobert: Zimmerpflanzen! Urban Jungle heißt der Trend, bei dem Zimmerpflanzen, viele exotische Zimmerpflanzen, die Hauptrolle spielen. Doch was genau macht ihn aus?

Im hektischen Alltag der Großstadt, in der Grünflächen immer seltener werden, sehnen die Menschen sich schon lange Zeit nach mehr Natur in ihrer unmittelbaren Umgebung. Urban Gardening und auch Vertical Gardening, also der Anbau von Obst und Gemüse auf kleinstem Raum, entstanden aus genau dieser Sehnsucht. Eine Ausweitung auf die Privaträume scheint nur logisch. Schließlich verbringen wir nicht nur pandemiebedingt viel Zeit in unseren eigenen vier Wänden. Bei Einigen mischt sich dazu ein großer Teil des beruflichen Umfeldes in den Rückzugsraum. Die Lösung: Man schafft sich eine grüne Oase zum Entspannen und, im wahrsten Sinne des Wortes, zum Luft holen in seinem Zuhause.

Exotische Grünpflanzen sorgen für das richtige Tropenflair. Von Monstera über Sukkulenten, von Kentia Palmen bis hin zur Ufopflanze – Hauptsache Grün! Positiver Nebeneffekt: Die meisten Zimmerpflanzen sind wahre Luftfilter und sorgen für ein angenehmes Raumklima. Erlaubt ist was gefällt und was der Standort hergibt. Es müssen nicht immer nur Pflanzen sein – einzelne Palmenblätter in einer Vase arrangiert, Accessoires mit Blattmuster oder Botanical Prints komplettieren den Look.

Wie inspirierend exotische Pflanzen im urbanen Raum sein können, hat der Düsseldorfer Künstler Alexander Ernst Voigt selbst erlebt. Bei einer Tour durch den Stadtwald stieß er zwischen Buchen, Eichen und Ahorn auf eine ausgewilderte Kentia Palme. Achtlos entsorgt, die sich aber über die Jahre einen festen Platz zwischen den einheimischen Pflanzen erkämpfte. Was der Künstler aus dieser prägenden Begegnung mit der exotischen Pflanze gemacht hat, können Sie nun auch hautnah erleben: Art-Meets-Fashion heißt die außergewöhnliche Kollektion von Walbusch und dem Künstler. Verbindendes Element aller limitierten Stücke ist das Palmen-Motiv und bringt so den Tropen-Look und ein Stückchen Kunst auf Ihre Haut und in Ihr Zuhause.

:.