Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Praxistest bestanden

    Als ich klein war, stieg im Werbefernsehen eine Frau aus dem Flieger, mal in London, mal in Paris, mal wer weiß wo. Immer saß die Frisur perfekt. Weder Sonne, noch Sturm, weder Wind noch widriges Wetter konnten ihren Haaren etwas anhaben. Ähnliches verspricht die Extraglatt-Knotenhose, die mir Walbusch für diesen Artikel zur Verfügung stellt. Nun ist ein Test keine Herausforderung für die Hose, wenn damit nur von 9 bis 5 auf einem Stuhl herumgerutscht wird. Wirklich anspruchsvoll wird es erst, wenn die Hose auch ungünstigsten Bedingungen standhält.

    Die vor mir liegende Woche verspricht einen würdigen Test: übers Wochenende mit dem Flieger nach Spanien, Montag Abend mit ICE 917 von Düsseldorf nach Stuttgart, Dienstag mit dem Auto weiter ins östliche Bayern. Um auch wirklich nichts auszulassen, schwinge ich mich zwischendurch noch aufs Rad. Schließlich gilt auch für Hosen: drum prüfe, wer sich ewig bindet.

    Extraglatt-Knotenhose

    Den Fleckschutz lässt Graffiti kalt.
    Der Start ins Wochenende verläuft ganz im Sinne des Hosentests: Die Fahrt zum Flughafen erfolgt mit dem Linienbus. Auf meinem Sitz haben mitteilungsbedürftige Teenager ihre geistigen Einfälle mit dicken Filzstiften hinterlassen. Aber der schwarze Stift bleibt bei dem Stoff wirkungslos – dank des Fleckschutzes ist die Hose gegen Verschmutzungen gefeit.  

    Beim Check-in am Flughafen folgt gleich der Hosencheck: Es ist keine Falte zu finden. Eine Rutschpartie wird es dann unbeabsichtigt doch noch, denn der Flug verspätet sich um eine glatte Stunde. Während man mir die Wartestunde durchaus ansieht, bleibt die Dehnhose tadellos in Form. Bei der Landung auf der Iberischen Halbinsel widersteht sie den Fliehkräften bravourös, nur die Temperaturen zwangen mich, ehrlich gesagt, später zu einem Wechsel. Bei über 28 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit schlüpfe ich doch lieber in kurze Bermudas.

    Waschen. Packen. Präsentieren.
    Nach meiner Rückkehr wird die Hose erst einmal gewaschen. Schließlich steht auf einem Anhänger an der Hose, ich könne sie „einfach in die Waschmaschine stecken, trocknen und gleich wieder anziehen“. Stimmt! Bevor die Hose wieder im Rampenlicht steht, geht es zunächst von Baden-Württemberg nach Bayern. Die Dehnhose übersteht auch die dreieinhalbstündige Autofahrt in der vollgepackten Tasche faltenfrei. Diese wird zwar im Kofferraum des Wagens vom Gepäck der Kollegen arg gedrückt, was ich der Hose aber später im Hotel nicht ansehe.

    Beim Kundentermin, kombiniert mit einem elegant-schlichten Businesshemd, zeigt die Extraglatt-Knotenhose, warum sie auf jeder Bühne eine gute Figur macht: der bequeme Comfort Fit lässt mir Raum zum Atmen, dank des knitterfreien Looks kann ich mich ganz auf die Präsentation konzentrieren und der einzige Wermutstropfen ist die Tatsache, dass ich die Hose nach dem Test zurückgeben muss. Ach was, denke ich – ich kauf sie mir einfach.

    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen

    Strampeln war gestern: E-Bikes

    by Walbusch

    Es sollte eine sportliche Vater-Sohn-Mountainbike-Tour durch den Schwarzwald werden. Dabei wurden wir bergauf öfter mal von anderen Radlern überholt – die nicht unbedingt sportlicher aussahen als wir. Kurze Zeit später die Erkenntnis und insgeheim Erleichterung: Wir treten noch selber, die nicht!

    Das kleine Weiße

    by Walbusch

    Das weiße T-Shirt kommt nie aus der Mode. Grund für uns, der spannenden Geschichte des Klassikers auf die Spur zu gehen.

    Maskenpflicht: Stilsicher Rücksicht nehmen

    by Walbusch

    „Wo ist nur meine Maske hin?“ Sicher haben auch Sie diesen Satz in letzter Zeit schon öfter gehört. Kaum ein modisches „Accessoire“ hat in der jüngeren Vergangenheit eine so steile Karriere hingelegt wie die Mund- und Nasenmaske. Zunächst im medizinischen Sektor beheimatet, schaffte sie es um die Jahrtausendwende im asiatischen Kulturraum während der saisonalen Grippewellen in die Streetfashion.

    Draußen genießen

    by Walbusch

    Suchen Sie sich ein schönes Plätzchen im Grünen: am 18. Juni ist internationaler Picknick-Tag!

    Liebling der Redaktion: Die 10-Taschen Weste

    by Walbusch

    In unserer Serie „Liebling der Redaktion“ stellen wir Ihnen kurz und knackig jeweils einen unserer Artikel vor, der eine besondere Eigenschaft besitzt. Unser Favorit heute: die 10-Taschen-Weste.

    Fünf Fakten über Sneaker

    by Walbusch

    Wissen Sie, wie der Sneaker zu seinem Namen kam? Oder wer die größte Kollektion besitzt? Wir haben fünf spannende Fakten über den bequemsten Freizeitschuh der Welt für Sie zusammengestellt.

    Hätten Sie´s gewusst?

    by Walbusch

    Was hätte Kaiser Wilhelm dazu gesagt? Ob er wohl mit Hunderten in der ersten Reihe vor Kaufhaustüren gestanden hätte? Fieberte er dieser Zeit entgegen? Eins wissen wir bestimmt: Mit dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb vom 7. Juni 1909 legte er den Grundstein für das, was heutzutage schlicht Sale heißt: den Schlussverkauf.


    ::