Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    1 Teil, 2 schöne Seiten

    Heute Karo, morgen Uni – und das mit nur einem Hemd. Hierbei handelt es sich keinesfalls um einen Wäschemuffel, der sein Oberteil aus Bequemlichkeit wendet, sondern um ein ausgeklügeltes Kleidungsstück, das von beiden Seiten gleich schön ist.

    Praktisch und abwechslungsreich sollte Mode sein. Deshalb finden wir es ziemlich clever, ein Kleidungsstück mit zwei verschiedenfarbigen Seiten oder Mustern auszustatten. Auf diese Weise verdoppeln sich Ihre Möglichkeiten nach Lust und Laune den eigenen Look zu gestalten. Denn eine Seite – ob uni oder gemustert – passt garantiert immer zum Outfit oder der Gelegenheit

    Übrigens: »Reversibel« werden Teile genannt, die von beiden Seiten tragbar, also umkehrbar, sind. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Seiten nur im Dessin, doch die Ausstattung, z. B. Taschen oder Knöpfe, ist mitunter doppelt vorhanden, manchmal variiert sogar die Materialzusammensetzung.

    Hinter dieser optischen Besonderheit, verbirgt sich ein aufwendiges Herstellungsverfahren. Denn bei »gewöhnlichen« Kleidungsstücken verbirgt sich im Inneren alles, was beim Entstehungsprozess anfällt – etwa unschöne Nähte oder Fäden – die dort gut versteckt sind. Bei reversiblen Stücken ist das nicht möglich.

    Doppelt schön angezogen

    Wendbare Kleidungsstücke sind besonders praktisch auf Reisen, wenn nur begrenzter Platz im Koffer vorhanden ist. So lässt sich jeden Tag ein »neues« Modell zaubern.

    Das Angebot für Damen umfasst neben den schon eher klassischen Wendewesten und Wendejacken bei Walbusch auch Strickjacken, die im Handumdrehen eine zweite schöne Seite präsentiert.

    Vielseitigkeit für die Herrengarderobe schafft das Wende-Hemd, das sich dank leichter Wattierung auch bestens als Jackenersatz eignet.

    Wendestrickjacke Paisley
    Wendestrickjacke Paisley
    Stepp-Wende-Hemdjacke
    Wendeweste modern Classics
    Wendeweste modern Classics
    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen

    Liebling der Redaktion: Lederrock aus geschmeidigem Ziegenvelours

    by Walbusch

    Leder kommt nie aus der Mode. Warum auch? Das Material ist natürlich, langlebig und lässt sich wunderbar verarbeiten. Zum Beispiel zu diesem Lederrock aus samtweichen Ziegenvelours. Noch dazu hergestellt von einer traditionsreichen Manufaktur aus Deutschland. Das sind auf Anhieb fünf gute Gründe – und es gibt noch einige mehr – warum der Lederrock die Herzen in unserer Redaktion höherschlagen lässt.

    Faszination Oldtimer: freie Fahrt für altes Blech – Teil 1

    by Walbusch
    Drei Männer stehen vor Oldtimer mit offener Motorhaube

    Eine Oldtimer-Tour vorzuhaben – das ist schon wirklich etwas Besonderes. Deshlab haben wir bei Walbusch die Freude an historischen Fahrzeugen auch in unserem 4. Katalog thematisiert. Falls Sie sich immer schon gefragt haben, woher die Faszination für Chrom, Benzingeruch und alte Technik kommt – wir haben für Sie dem Thema nachgespürt. Bahn frei für Klassiker auf Rädern!

    Siegfried Fernschild und Peter Heidt: Fahren 7.000 km nach Gambia für einen guten Zweck

    by Walbusch

    Mal in einem Rutsch bis nach Rügen. Oder entspannt im Cabrio die Kurven im Schwarzwald nehmen. Schöne Vorhaben. Aber nichts für Peter und Siegfried. Ihr Plan: Rund 7.000 km quer durch Europa übers Mittelmeer bis nach Gambia fahren. Finden Sie heraus, was die zwei antreibt und warum sie auf ihrer Reise auch Kurzarmhemden von Walbusch mitnehmen.

    Faszination Hoher Norden

    by Walbusch

    Ein Urlaub auf Sylt ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis: warme Tage lassen sich am besten im Strandkorb genießen, im Herbst und Winter bringen Spaziergänge am Meer den Kreislauf in Schwung.

    Die Poesie der Baumwolle – Teil 3

    by Walbusch
    Baumwoll-Pflanze

    Wissen Sie, warum sich die Naturfaser so wunderbar angenehm trägt? Und dass das weiße, so unschuldig aussehende Baumwollbäuschchen auch eine dunkle Seite hat?


    ::