Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Farben für die Seele

    Gelb, Türkis, Rot – Farben beeinflussen unsere Psyche. Sie können beruhigend wirken, belebend und uns sogar ermutigen. Wie fühlen Sie sich gerade? Für den Fall der Fälle haben wir für Sie ein farbliches Kraftpaket zusammengestellt.
    Extraglatt-Hemd Oranje
    Extraglatt-Hemd Oranje
    Reiskorn-Pullover Cottonblend
    Reiskorn-Pullover Cottonblend
    Polo Finesse
    Polo Finesse
    Ultraleicht Baumwollhose
    Ultraleicht Baumwollhose
    Ultraleicht Blouson
    Ultraleicht Blouson

    1. Orange steht für Energie, Freude und Wärme. Beim Extraglatt-Hemd Oranje können die orangefarbenen Akzente eine ermutigende Wirkung haben. Trauen Sie sich!

    2. Blau ist die Lieblingsfarbe vieler Männer. Kein Wunder – wird der Farbe doch eine entspannende Wirkung nachgesagt. Beruhigend wie das Meer: der türkisfarbene Pullover Cottonblend mit luftiger Reiskorn-Struktur.

    3. Flieder- und Beerentöne wie beim Polo Finesse regen die Phantasie an und wirken inspirierend. Außerdem sollen sie Ruhe und Selbstsicherheit vermitteln.

    4. Rot ist die Farbe von Feuer, Lebensfreude und Liebe. Das macht Rottöne zu einem aufregenden Hingucker – wie bei der Ultraleicht-Baumwollhose in kräftigem Terra.

    5. Gelb symbolisiert die Sonne, das Licht und Optimismus. Die sonnige Farbe schenkt dem Ultraleicht-Blouson (und seinem Träger) eine freundliche und positive Ausstrahlung.

    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen

    Von Piloten getestet

    by Panorama

    Ein Anzug, den Mann nicht mehr bügeln muss? Der bequem, belastbar und begeisternd ist? So einen Anzug gibt es wirklich: den ProFlex-Anzug. Aus 50 % Wolle, 44 % Polyester und 6 % Elasthan. Kein Wunder, dass unser Model die Flexibilität mit Sprüngen und schnellen Sprints beim Shooting direkt mal ausprobiert hat.

    Kunst am Pullover

    by Panorama

    Den „Spirit“ eines Landes – kann man den einfangen? Noch dazu in einem Pullover? Wir meinen: Man kann ihm zumindest nah kommen. Und so findet sich in den Strickmodellen von Kero Design ganz viel Peru wieder. Die abwechslungsreiche Landschaft mit Küsten, Wüsten, Gebirgen und Regenwald, die Vielfalt von Flora und Fauna, die Farben der Landschaft – all das steckt in Pullovern und Strickjacken, Schals und Tüchern. Das liegt besonders daran, dass der komplette Arbeitsprozess tatsächlich in Peru stattfindet. Das Design, die Wolle, die Handfärbung und natürlich das Können der Stricker und Strickerinnen – alles ist „made in Peru“.

    Walbusch-Kunden präsentieren: Lieblingsartikel #1

    by Panorama

    Haben Sie sich schon einmal gefragt, was andere Kunden an Walbusch schätzen? Von nun an geben wir Ihnen hin- und wieder einen kurzen Einblick in die Gedankenwelt von Walbusch-Fans. Heute ist es Frau Asmuth, die wir beim Kauf ihrer neuen Outdoor-Jacke in der Essener Filiale begleiten durften.

    Hallo Frühling, wir sind soweit!

    by Woman

    Vielleicht ist jetzt die schönste Zeit des Jahres, wenn die Bäume frisches Grün zeigen, Osterglocken und Tulpen in voller Blüte stehen und die Tage sonnig und warm sind. Gerade Narzissen und Osterglocken sind typisch für das Erwachen der Natur aus dem Winterschlaf.

    Bequem auf den Berg

    by Panorama

    Sie haben Lust auf gute Aussichten? Dann begleiten Sie uns auf einen Kurztrip ins Karwendelgebirge. Eine der schönsten Regionen des Landes liegt kurz vor der österreichischen Grenze: der Naturpark Karwendel. Keine 20 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt bringt uns dort die Mittenwalder Karwendelbahn von der Talstation auf den Berg. In zehn Minuten. Ganz bequem mit Deutschlands zweithöchster Bergbahn von 933 auf 2.244 Meter.

    Vom Häkeln bis zum Hemdenkonfigurator

    by Panorama

    Marion Alsleben arbeitet seit 2016 bei Walbusch. Die gelernte Damenmaßschneiderin und Textilingenieuren verrät uns spannende Details ihrer Arbeit und exklusiv im Walbusch Online Magazin ihren größten Traum.

    Die neue Zurückhaltung

    by Style

    Wussten Sie, dass wir laut einer Studie von Greenpeace nur 40 Prozent unserer Kleidungsstücke regelmäßig tragen? Folglich fristen 60 Prozent unserer Garderobe im Kleiderschrank ein modisches Schlummerdasein. Tag für Tag greifen wir zur selben Jeans, zum selben Sweatshirt und zu denselben Schuhen.Warum tun wir das? Weil es so einfach ist! Aktuellen Schätzungen zufolge treffen wir täglich mehr als 20.000 Entscheidungen. Die Welt ist komplex geworden. Je mehr uns zur Wahl steht und je häufiger wir uns entscheiden müssen, desto schwieriger wird’s. Psychologen sprechen von der „Tyrannei der Wahl“.

    Miesmuscheln und Meer

    by Panorama

    Kennen Sie die Bretagne-Diät? Erfunden habe ich sie vor dreißig Jahren, als ich mit einer Freundin in Perros-Guirec war. Wir lernten beide bei einem Verlag, das Azubigehalt war bescheiden und so beschränkte sich unser Speiseplan in der Bretagne tagsüber auf Baguette und Käse, abends auf Miesmuscheln und Cidre. Die gab es im äußersten Westen Frankreichs geradezu wie Sand am Meer. Kein Wunder, nannten die Gallier die größte Halbinsel Frankreichs ja auch „Aremorica“ – „Land am Meer“.

    7 Tipps, die Barcelona unvergesslich machen

    by Panorama

    Nach London und Paris belegt Barcelona Platz drei der europäischen Städte-Hitparade. Zu Recht, denn die katalanische Metropole ist mehr als nur einen Besuch wert. Kommen Sie mit auf einen Kurztrip an die Stadt am Mittelmeer und erfahren Sie nebenbei, was dabei alles in Ihren Koffer gehört.

    Walbusch-Liebhaber gesucht!

    by Panorama

    Wenn Sie die Walbusch-Mitarbeiter fragen würden, welche Marke ihre Lieblingsmarke ist, würde die Antwort ziemlich sicher lauten: Walbusch natürlich! Das ist nicht verwunderlich, denn wir wissen ja, was in jedem einzelnen Teil an Ideen, besonderen Materialien und gutem Handwerk drinsteckt. Beweisen muss sich unsere Mode dann aber natürlich bei Ihnen – in Ihrem Alltag.


    :