Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Weich, leicht, kuschelig …

    Was gibt es Schöneres, als sich an kalten und ungemütlichen Tagen in einen wärmenden, kuschelig weichen Pullover einzuhüllen? Nicht viel finden wir. Und weil mit einem Blick nach draußen feststeht, dass jetzt der richtige Moment dafür ist, möchten wir Ihnen eine besondere Walbusch-Spezialität vorstellen: »Cashmino«.
    Frau mit blonden kurzen Haaren lächelt und trägt einen pinken Strickpullover.

    Es gibt Pullover und Strickjacken, da sieht und spürt man schon nach wenigen Augenblicken, dass es sich um ein besonderes Kleidungsstück handelt. Das kann an einem ausgefallen Muster oder auffälligen Details liegen, oder wie in unserem Fall, an der außergewöhnlichen Materialzusammensetzung. Denn es gibt Mischungen, die muss man einfach lieben – Cashmino zählt definitiv dazu. Wenn Sie nun nicht auf Anhieb wissen, was wir meinen, liegt das vor allem daran, dass Cashmino quasi eine Walbusch-Erfindung ist.

    Der geschützte Begriff Cashmino setzt sich aus den zwei Wörtern zusammen: Cashmere und Merinowolle. Beide Naturfasern sind einzeln schon eine Besonderheit, doch in dem von uns gewählten Mix vereinen sich die guten Eigenschaften beider Fasern zu etwas Exklusivem.

    Acht Strickpullover als Stapel aufeinander gefaltet in Beeren- und Blautönen sowie in Creme, Braun und Grau.
    Cashmino-Pullover Nahtlos

    Edelwolle Cashmere

    Die Kaschmirziege lebt in den Gebirgshöhen Zentralasiens. Zum Schutz vor der dort herrschenden extremen Kälte wächst den Tieren ein sehr feines, dichtes Unterhaar. Um dieses zu gewinnen, wird es während Fellwechsels vom eher festen Deckhaar getrennt – meist sogar von Hand ausgekämmt. Dieser Prozess ist sehr zeitaufwendig und am Ende bleiben lediglich wenige hundert Gramm pro Ziege übrig. Entsprechend kostbar ist die Faser.
    Aufgrund seiner Beschaffenheit gehört Cashmere zu den Edelwollen. Zu den besonderen Eigenschaften zählt das gute Wärmerückhaltevermögen, die Fähigkeit Feuchtigkeit abzuweisen sowie die hohe Flexibilität der Fasern.

    Hochwertige Schurwolle – Merino

    Im Vergleich dazu ist das Scheren von Merinoschafen eher unkompliziert. Trotz der großen Wollmasse, die bei der Schur anfällt, bringt diese nur ein Gewicht von ca. zwei bis drei Kilo pro Schaf auf die Wage. Damit zählt Merino zu den leichtesten unter den Naturfasern. Dennoch zeichnet sich die Wolle durch ihre Robustheit und Strapazierfähigkeit aus. Zudem hat sie eine antistatische Wirkung, ist wärmeregulierend und kann bis zu einem Drittel des eigenen Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Deshalb wird sie auch häufig für Funktionskleidung verwendet.

    Luxus für die Haut – Cashmino

    Wir haben beide Fasern bei der Herstellung vermischt, damit ein extra leichter, weicher Wollmix mit seidigem Glanz entsteht, der einen kuscheligen, wärmenden und klimatisierenden Effekt hat. Da kann es gar nicht schnell gut kalt werden!

    Gestrickter Pullover mit Streifen in Pink, Rosa, Weiß und Grau.
    Cashmino-Pullover Hyggelig
    Gestreifter Pulli mit Rollkragen in Grau, Blau, Schwarz und Weiß.
    Cashmino-Ringelrolli

    Entdecken Sie hier eine Auswahl unserer Cashmino-Strickwaren.

    Natürlich wollen auch die Männer es im Winter gerne warm und gemütlich haben. Deshalb finden Sie hier auch Cashmino-Strick für Herren!

    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen


    ::