Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Einzelne über Cookies gewonnene Informationen führen wir mit sonstigen persönlichen Daten zusammen. Sollten Sie dies nicht wollen, klicken Sie hier.

Ihr Warenkorb
enthält 0 Artikel

    Brrrrr...? Flanell!

    Die Tage von Kurzarmhemden sind nun wirklich gezählt, ab jetzt sind Pulli & Co. die täglichen Begleiter. Aber das heißt nicht, dass Sie von allen Hemden bis zum Frühjahr Abschied nehmen müssen. Denn dafür gibt es Flanell. Der ist nicht nur als Bettwäsche bei kalten Herbst-/ und Wintermonate super geeignet...

    Fingerspitzen-Gefühl

    Flanell zeichnet sich besonders durch seine typische Weichheit aus. Bis der wintertaugliche Stoff diesen Charakterzug tatsächlich vorweisen kann, muss er einiges aushalten: Früher wurde das fertige Baumwollgewebe an Disteln vorbeigezogen. So lösten sich kleine Fäden von der glatten Oberfläche und verändern die Struktur des Materials. Heute sorgen pieksige Stahlwalzen und das Fingerspitzengefühl echter Spezialisten für das sachgerechte Schmirgeln und Anrauen der Stoffe.

    3 gute Gründe für Flanell

    Warm: Dank seiner angerauten Struktur spendet Flanell viel Wärme und hält selbst bei Minusgraden angenehm warm.

    Leicht: Anders als andere kältetaugliche Stoffe, ist Flanell trotz seiner Wärmeeigenschaften ein Leichtgewicht.

    Weich: Der Stoff fühlt sich wunderwarm soft an, gleichzeitig ist er robust und widerstandsfähig.

    Gar nicht kleinkariert

    Zugegeben: Bei Flanell denkt man an karierte Holzfällerhemden in dunklen Farben. Aber Flanell kann auch anders! Neben den beliebten Karos tritt der Stoff auch in modernen Streifen, hellen Mustern und unifarben auf. Und auch Frauen können sich bei uns auf Blusen aus kuscheligem Flanell freuen – in vielen verschiedenen Dessins.

    Flanell-Hemd Schatten-Jacquard
    Thermoflanell-Hemd Softmelange
    Herbstflanell-Hemd Karo
    Extraglatt-Flanell Hemdbluse
    Thermoflanell-Hemd Colorstreifen
    Himalaya Flanell-Bluse
    Diese Stories könnten Ihnen auch gefallen

    Hemden-Trends Winter 2018

    by Style

    Fallen die Temperaturen, ändern sich die Ansprüche an Hemden. Schön warm sollen sie sein – und gerne kuschelig weich. Besonders beliebt sind deshalb Flanellhemden. Ihr Baumwoll-Gewebe ist leicht angeraut, sodass sich ein weicher Flor bildet. Die darin eingeschlossene Luft dient als Wärmeisolator.

    Glatter wird's nicht – Walbusch Bügelfrei

    by Panorama

    Für alles und jedes gibt es heutzutage ausgefeilte Technik oder eine praktische App. Aber seine Bekleidung muss man immer noch selber bügeln (wenn man sie nicht in die Reinigung gibt, oder die Arbeit jemand anderem überlassen kann). Bügeln führt die Liste der unbeliebten und zeitintensiven Arbeiten im Haushalt seit Jahren unverändert an. Weil wir unseren Kunden mehr freie Zeit gönnen – und auch selber nicht allzu gern zum Bügeleisen greifen – haben wir in jahrelanger Entwicklungsarbeit eine besondere Textilveredlung geschaffen, die zu den wirksamsten in ganz Europa zählt: Walbusch »Extraglatt«.

    Ein Ort der Magie

    by Woman

    Bei schönstem Sommerwetter durch antike Gassen schlendern, am Strand den Wellen lauschen und abends bei einem Glas Wein den Sonnenuntergang genießen. Klingt traumhaft, oder? Das alles finden Sie bei einem der beliebtesten Reiseziele: Santorini.

    Bequem auf den Berg

    by Panorama

    Sie haben Lust auf gute Aussichten? Dann begleiten Sie uns auf einen Kurztrip ins Karwendelgebirge. Eine der schönsten Regionen des Landes liegt kurz vor der österreichischen Grenze: der Naturpark Karwendel. Keine 20 Kilometer von Garmisch-Partenkirchen entfernt bringt uns dort die Mittenwalder Karwendelbahn von der Talstation auf den Berg. In zehn Minuten. Ganz bequem mit Deutschlands zweithöchster Bergbahn von 933 auf 2.244 Meter.

    Kontraste machen Spaß

    by Woman

    Wir lassen uns gerne von neuen Trends inspirieren. Besonders schön finden wir dieses Frühjahr zum Beispiel das Spiel mit Kontrasten und die knalligen Farben, wie kräftiges Grün und Pink. Uns gefallen die Töne so gut, dass wir sie in unserer Kollektion mit Weiß und Schwarz so richtig in Szene setzen – für eine neue Damenkollektion, ganz nach dem Motto »Kontraste«.

    Wenn die Natur ruft

    by Style

    Der eine ist „dann mal weg“, der andere baut eine Hütte im Wald. Obwohl der deutsche Entertainer Hape Kerkeling und der amerikanische Schriftsteller Henry David Thoreau zu unterschiedlichen Zeiten lebten, sind beide irgendwann in ihrem Leben einer tiefen Sehnsucht gefolgt, haben sich vom hektischen Rhythmus der Stadt verabschiedet und den durchgetakteten Alltag hinter sich gelassen. Sie befreiten sich von Komfort und Geld und verschrieben sich einem Leben in und mit der Natur.

    Schals richtig binden?

    by Style

    Wenn man diese Anfrage in einer Suchmaschine eingibt, bekommt man auf Anhieb fast eine Million Ergebnisse. Ein bisschen viel, fanden wir. Und haben deshalb für Sie unsere fünf Lieblingsvarianten zusammengestellt. Zum Nachlesen und Nachwickeln.

    Was wäre ein Hemd ohne Kragen?

    by Style

    Ein Hemd ist ein Hemd, würde der ungeübte, modisch Unbedarfte sagen. In Wahrheit gibt es, selbst abseits von Farbe, Muster, Manschette und Stoffqualität, einen ganz gewichtigen und ins Auge fallenden Unterschied zwischen klassischen Hemden: die Form des Kragens.

    Motten wissen Bescheid: nur echtes Cashmere schmeckt

    by Panorama

    Was wir erst aufwendig prüfen lassen müssen, weiß die Kleidermotte instinktiv; sie bevorzugt echtes Cashmere und lässt den Wollpullover daneben links liegen. Aber wenn man nun keine Motte ist – woher weiß man, ob auch Cashmere drin ist, wo Cashmere draufsteht?


    :