Ausbildung bei Walbusch

Unser Ausbildungskonzept setzt schon in der Lehrzeit Schwerpunkte und i.d.R. ist in zwei Phasen unterteilt:

  • Grundausbildung in verschiedenen Abteilungen
  • Vertiefung im jeweiligen Fachbereich des Ausbildungsberufes

Während der Grundausbildung vermitteln wir das benötigte Wissen intensiv und kompakt, so vermeiden wir weitgehend die Beschäftigung mit Routine- und Hilfstätigkeiten. Hierdurch gewinnen wir Zeit für die sog. „Vertiefungsphase“ am Ende der Ausbildungszeit, um Lerninhalte zu vermitteln, die über den normalen Rahmen hinausgehen.

Gleichzeitig kannst Du in dieser Phase bereits früh eigenverantwortlich Aufgaben oder Projektarbeiten übernehmen, wodurch betriebliche Sachverhalte und deren Zusammenhänge noch besser verständlich werden.
Voraussetzung für eine Ausbildung bei uns ist ein guter Hauptschulabschluss, die Fachoberschulreife bzw. ein höherer Schulabschluss.

Kira B.
Auszubildende Kauffrau im Einzelhandel

"Ich habe bei Walbusch die Möglichkeit, nicht nur einen kleinen Teil des Unternehmens zu entdecken, sondern das große Ganze, von der Werbung über das Marketing bis zum Kundenservice. Dabei werde ich tatkräftig von allen Mitarbeitern unterstützt und immer freundlich aufgenommen, sodass ein sehr angenehmes Arbeitsklima entsteht, bei dem ich gerne zur Arbeit erscheine und Tag für Tag mein Bestes gebe."

 

Helen P.
Auszubildende Kauffrau im Groß- und Außenhandel

"Durch seine Größe und Vielseitigkeit vermittelt das Familienunternehmen Walbusch viele verschiedene Eindrücke.

Während meiner 2 ½ jährigen Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau durchlaufe ich alle Abteilungen, wodurch ein großer Einblick in alle Fachbereiche gegeben ist. In dieser Zeit lernt man auch besonders gut seine eigenen Stärken und Schwächen kennen.

Ein freundlicher Umgang mit den Kunden gehört zum Alltag der Walbusch- Mitarbeiter, doch auch untereinander herrscht ein angenehmes Arbeitsklima und man fühlt sich in jeder Abteilung gut aufgenommen und wohl."

 

Aktuell bilden wir aus

Verkäufer/in oder Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Ausbildung als Verkäufer/-in

  • 2 Jahre Regel-Ausbildungszeit
  • Einsatz in den Filialen oder im Hauptgeschäft in Solingen

Voraussetzung:

  • Mindestens guter Hauptschulabschluss
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden- und serviceorientiert
  • Freundliches gewinnendes Wesen

Ziele und Inhalte der Ausbildung:

Verkaufs- und Beratungsgespräche stehen täglich im Mittelpunkt der Tätigkeit im Einzelhandel. Aber auch:

  • Sortierung der Ware
  • Einräumung
  • Preisauszeichnung
  • Lagerbestände prüfen
  • Bedienung der Kasse

Kaufmann/-frau im Einzelhandel oder Handelsfachwirt/-in

  • 3 Jahre Regel-Ausbildungszeit
  • 1 Jahr Regel-Ausbildungszeit nach abgeschlossener Ausbildung als Verkäufer/in
  • Einsatz in den Filialen oder im Hauptgeschäft in Solingen

Voraussetzung:

  • Mindestens Realschulabschluss
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden- und serviceorientiert
  • Freundliches gewinnendes Wesen
  • Interesse an Mathematik und Wirtschaft

Ziele und Inhalte der Ausbildung:

Verkaufs- und Beratungsgespräche stehen täglich im Mittelpunkt der Tätigkeit im Einzelhandel. Aber auch:

  • Einkauf planen
  • Auszeichnung der Ware
  • Auffüllen der Regale
  • Gestaltung der Verkaufsräume
  • Planung von werbe- und verkaufsfördernden Maßnahmen

Als Auszubildende/-r im Einzelhandel durchläuft man jede Abteilung des Unternehmens. Dadurch bekommt man einen guten Überblick der Arbeitsabläufe und vor allem von den Zusammenhängen im Unternehmen. Die meiste Zeit verbringt man in seiner Stammabteilung, dem Hauptgeschäft. Dort kommt man dem Alltagsgeschäft nach und steht im regen Kontakt zu den Kunden und der vielfältigen Produktpalette. Das letzte halbe Jahr besteht aus der Vertiefungsphase, in welcher man ein eigenes Projekt erhält und erarbeiten sollte. Diese Phase muss nicht zwingend in der Stammabteilung verbracht werden.


Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration

In der 2-3 jährigen Ausbildung lernst Du unsere moderne IT kennen und erfährst alles rund um die Themen "Computer" und "Software". Nach zwei – drei Jahren schließt Du die Ausbildung als "Fachinformatiker mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder Systemintegration" ab.

Der Fachinformatiker ist der Fachmann für Computertechnik sowie Informations- und Kommunikationssysteme. Wenn IT-Lösungen geplant und umgesetzt werden müssen, sind sie gefragt.

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Der Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung beschäftigt sich mit der Realisierung unterschiedlichster Software Projekte. Hier konzipieren und programmieren Sie Software nach Kundenwünschen, testen Anwendungen, passen diese an und entwickeln Bedienoberflächen. Da sich Programmiersprachen und Bediensysteme ständig ändern und weiterentwickeln, müssen Sie hier immer auf dem neuesten Stand sein.

Die wichtigsten Aufgaben:

  • Kundenspezifische Software entwickeln und realisieren
  • Anwendungen verbessern
  • Neue Anwendungen testen
  • Fehler in bestehenden Systemen beheben
  • Bedienoberflächen entwickeln
  • Anwendungen vorstellen
  • Benutzer beraten und schulen

Fachinformatiker Systemintegration

Fachinformatiker mit dem Schwerpunkt Systemintegration bearbeiten kundenspezifische Informations- sowie Kommunikationsaufträge und vernetzen hierzu Hard- und Softwarekomponenten zu größeren Systemen. Sie sorgen in Unternehmen, dafür, dass die IT problemlos läuft. Systeme müssen installiert und Kollegen in diese eingeführt werden. Der Fachinformatiker Systemintegration ist somit zuständig für die Hardware, die der Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung braucht um überhaupt arbeiten zu können.

Die wichtigsten Aufgaben:

  • Installieren und konfigurieren vernetzter informations- und telekommunikationstechnischer Systeme
  • Hardware installieren
  • Multiuser-Systeme installieren
  • Großrechnersysteme installieren
  • Störungen beheben
  • Benutzern Service und Information anbieten
  • Bei allen Fragen zur EDV bereitstehen

Arbeitsbedingungen

  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Reisetätigkeit: Dienstreisen nur in Ausnahmefällen
  • Besondere Arbeitsumstände:
  • - häufige inhaltliche Abwechslung
    - Unternehmen hat rd. 1.000 Mitarbeiter

Besonders wichtige Stärken:

  • Analytische Fähigkeiten
  • Eigeninitiative und Entscheidungsfreude

Hilfreiche Stärken:

  • Handwerklich-technisches Geschick
  • Sorgfalt & Genauigkeit

Schulleistungen (Mindestanforderungen)

  • Schulabschluss: Mittlere Reife
  • Notendurchschnitt: Beliebiger Notendurchschnitt
  • Mathe: Beliebiger Notendurchschnitt
  • Deutsch: Beliebiger Notendurchschnitt
  • Englisch: Beliebiger Notendurchschnitt
  • Hilfreiche schulische Interessen: IT, Technik

Kaufmann/-frau für Dialogmarketing

Ausbildung Dialogmarketing:

Kaufleute für Dialogmarketing verkaufen Dienstleistungen im Bereich des Direkt- bzw. Telemarketings. Sie stellen Kapazitäten bereit, organisieren den Kundendialog und kontrollieren den Erfolg von Maßnahmen des Dialogmarketings.

In der 2-jährigen Ausbildung lernen Sie unser modernes Dialogmarketing kennen und erfahren alles rund um die Themen "Kundenansprache" und "Kundenbindung". Nach zwei Jahren endet die Ausbildung als "Servicefachkraft für Dialogmarketing".

In der 3-jährigen Ausbildung bauen Sie auf der "Servicefachkraft für Dialogmarketing" auf und lernen zusätzlich die Planung und Abwicklung von Kampagnen und Projekten im Kundenauftrag. Dazu zählt neben der Personalplanung auch die Gestaltung von Angeboten bis hin zu Verträgen. Sie erhalten umfassende Kenntnisse über den Markt und können dadurch unser Dienstleistungsspektrum aktiv mitgestalten. Nach drei Jahren endet die Ausbildung als "Kaufmann/-frau für Dialogmarketing".

Arbeitsbedingungen

  • Arbeitsumfeld: Call Center, Kundenservice
  • Arbeitszeiten: feste Zeiten, flexible Zeiten, Gleitzeit
  • überdurchschnittlich viel Kontakt mit Menschen – am Telefon

Besonders wichtige Stärken:

  • Sorgfalt & Genauigkeit
  • Überzeugungsfähigkeit

Hilfreiche Stärken:

  • Neugierde und Lernbereitschaft
  • Konfliktlösungsfähigkeit

Schulleistungen (Mindestanforderungen)

  • Schulabschluss: Hauptschulabschluss

  • Kauf auf Rechnung Kauf auf Rechnung
    • Die Rechnung liegt der Lieferung bei
    • Sicher zahlen per Bank-Überweisung
    • 30 Tage Zahlungsziel nach Erhalt der Ware
    • Bequem zahlen mit Online-Banking
  • 5 Jahre Garantie 5 Jahre Garantie
    • 5 Jahre Langzeit-Garantie auf das gesamte Angebot
    • Einfach Ware mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Kostenlose Nachbesserung, Umtausch oder Ersatz
    • Die Garantie besteht neben der gesetzlichen Gewährleistung
  • Kostenlose Retoure
    • Wir tragen bei Versendung über die Deutsche Post oder Hermes die Kosten der Rücksendung der Waren
    • Am besten im Original-Versandkarton und bitte mit Rücksende-Adressaufkleber
    • Die Ware, wenn vorhanden, mit Rechnung an Walbusch zurückschicken
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
  • 14-tägiges Rückgaberecht
    • Was nicht gefällt, wird zurückgeschickt oder umgetauscht
    • Volles Rückgaberecht (Kauf auf Probe) innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware
    • Wir tragen bei Versendung über die Deutsche Post oder Hermes die Kosten der Rücksendung der Waren
    • Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung
Nach oben
:.